Tirol Change Award: Lebensraum Tirol Holding holt erstmals Wegbereiter des nachhaltigen Wirtschaftens vor den Vorhang

Der Tirol Change Award ist eine jährliche Auszeichnung, die die Lebensraum Tirol Holding, die Tirol Werbung, die Standortagentur Tirol und die Agrarmarketing Tirol vergibt. In Zusammenarbeit mit einer externen Jury wurden Unternehmen, Initiativen oder Projekte mit vorbildlicher und erfolgreicher nachhaltiger Ausrichtung gesucht und bewertet. Die Nominierungen für den erstmals stattfindenden Award 2020 stehen nun fest: Zillertal Bier, die Luftkissenbahn Serfaus, das Congress Centrum Alpbach, M-Preis, INNIO, Hollu sowie Höpperger. Der Sieger wird beim Tirol Change Summit im November im Ötztal prämiert.

Datum: 24.07.2020
Ort: Innsbruck
Ressorts: Chronik, Umwelt, Wirtschaft
Kunde: Lebensraum Tirol Holding GmbH

„Leben, Wirtschaften und Forschen mit der kostbaren Tiroler Natur führt zu einer nachhaltigen Entwicklung unseres Landes, in der auch die nächsten Generationen die gleichen Chancen haben. Deshalb ist es wichtig, auf Positivbeispiele für verantwortungsvolles Wirtschaften und Nachhaltigkeit öffentlichkeitswirksam aufmerksam zu machen und von diesen zu lernen“, äußert sich Landeshauptmann Günther Platter erfreut.

„Wir wirtschaften mit ihr. Wir erholen uns in ihr. Sie ist unser Lebensraum. Und noch nie war es so wichtig wie jetzt, unsere alpine Natur ins Rampenlicht zu stellen. Mit den bestehenden Leistungen und den Innovationen für die Zukunft gilt es Tirol hier wesentlich stärker zu positionieren. Die erfolgreichen Beispiele der Unternehmen aus ganz Tirol sind hier Motivation und Inspiration für das ganze Land. Deshalb bin ich stolz, dass es uns gemeinsam als Gruppe gelungen ist, den Tirol Change Award ins Leben zu rufen“, erklärt Josef Margreiter, Geschäftsführer der Lebensraum Tirol Holding.

Die Gestaltung des Lebens in den Alpen und der nachhaltige Umgang mit Ressourcen gewinnt laufend an Bedeutung. Mit dem zurecht gestiegenen ökologischen Augenmerk steht das Wirtschaften in und mit dem alpinen Naturraum deshalb im Fokus des Tirol Change Award.

Für ein gesundes Tirol
Die Lebensraum Tirol Holding holt in Zusammenarbeit mit ihren Tochterunternehmen heuer erstmals besondere Unternehmen, Projekte, Initiativen und Personen vor den Vorhang. Was alle eint: Sie nehmen eine Vorreiterrolle und eine besondere Vorbildwirkung für Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Wirtschaften ein. Sie tragen zur Zukunftsfähigkeit der Tiroler Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt bei und regen zur Verbreitung tragfähiger Veränderungskonzepte an.

Anhand der Kriterien Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit, Innovationsfähigkeit und Internationalität hat die Holding in Kooperation mit ihren Töchtern sowie externen Experten acht Vorzeigeprojekte für den Tirol Change Award 2020 nominiert: Zillertal Bier, die Luftkissenbahn Serfaus, das Congress Centrum Alpbach, M-Preis, INNIO, Hollu sowie Höpperger. Die ausgewählten Unternehmen werden im Sommer und Herbst multimedial sowohl in Printmedien als auch auf Online-Kanälen vorgestellt und sollen andere Unternehmen aber auch Tirolerinnen und Tiroler zum Nachahmen animieren. Der Sieger wird im November im Rahmen des Tirol Change Summit im Ötztal bekannt gegeben.

www.lebensraum.tirol/erfolgsgeschichten