Vom 6. bis 10. Juni 2023 wird sich Innsbruck-Stubai in das Zentrum des Trail- und Berglaufs verwandeln und 1.400 Athletinnen und Athleten zur 2. Weltmeisterschaft willkommen heißen. Die letzten 200 Tage vor der WM sind eingeläutet und die Vorfreude steigt sowohl bei den Organisatoren als auch bei den beiden Gastgeberregionen.

Erst am Wochenende fand die diesjährige Alpinmesse in Innsbruck statt und das Interesse am WMTRC 2023 Stand war groß. Ein Highlight, das großen Anklang fand, war der aufgebaute 200 Meter lange Trail, auf den Bodenmarkierungen quer durch die Messehallen hingewiesen haben und der die Besucherinnen und Besucher der Messe zum Mitmachen animierte. 

OK-Chef Alexander Pittl freut sich über den Besuch zahlreicher WM-Botschafter:innen, am Messestand. „Je mehr Tirolerinnen und Tiroler wir mit dem WM-Fieber anstecken können, desto mehr werden im Juni 2023 die Rennen live verfolgen. So kommen wir unserem Ziel, die WMTRC 2023 in Innsbruck-Stubai zu einem Fest für alle zu machen, Stück für Stück näher."

So hat beispielsweise Markus Kröll die beiden von Salomon organisierten und gut besuchten Trailrunning Workshop geleitet. Er ist Botschafter der WMTRC 2023 der ersten Stunde und gilt als Lauflegende des Zillertals. Zudem kann er zahlreiche internationale Medaillen und Titel im Berglauf vorweisen. Zuletzt wurde ihm eine neue Trailrunning-Strecke in Mayrhofen, der „Krölli Trail“ gewidmet, den er zudem mitentwickelt hat.

Ein weiterer Programmpunkt war neben den Trailrunning Workshops ein spannender Vortrag von dem Botschafter Florian Grasel, Österreichs erfolgreichstem Ultra-Trailläufer. Er nahm sein Publikum mit in seine Welt und erzählte davon, wie er zum Trailrunning gekommen ist. Angefangen hat alles 2010, als er auf der Suche nach einem Ausgleich zu seinem hohen Arbeitspensum war. Noch im selben Jahr lief er seinen ersten Marathon in unter drei Stunden. Zahlreiche Erfolge und Siege, wie der erste Platz beim diesjährigen „Eiger Ultra Trail" über 250 Kilometer, später, ist nun sein neues Ziel die Heim-WM in Innsbruck-Stubai im Juni 2023. 

Mit Rosanna Buchauer war eine weitere Top-Athletin und Botschafterin zu Gast am Stand auf der Alpinmesse. Die aktuell erfolgreichste deutsche Trailrunnerin und Wahl-Tirolerin lebt seit vielen Jahren in Innsbruck. Bei der kürzlich stattgefundenen ersten Berg- und Traillauf-WM in Chiang Mai wurde sie Fünfte beim Long Trail. „Thailand war eine unvergessliche Erfahrung und meine erste Weltmeisterschaft. Ich hoffe auch nächstes Jahr in Innsbruck-Stubai dabei zu sein, da eine Heim-WM natürlich etwas ganz Besonderes ist. Die Vorbereitung würde ich sehr ähnlich zu meinem üblichen Training gestalten, da ich viel auf den Strecken rund um die Kalkkögel unterwegs bin und die Region gut kenne.“


Die World Mountain and Trail Running Championships 2023 finden von 6. bis 10. Juni in Innsbruck-Stubai statt. Erwartet werden rund 1400 Sportlerinnen und Sportler aus 60 Nationen.

...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Trailläuferin Rosanna Buchauer und OK-Chef Alexander Pittl freuen sich auf die ...weiter

Medienkontakt

Mag. Jennifer Plattner
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004 - 17
m: +43 664 5208373
www.newsroom.pr
jennifer.plattner@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Egon Theiner
WMTRC 2023 Innsbruck-Stubai
Klammstraße 116
6020 Innsbruck
m: +43 676 4168009
www.innsbruck-stubai2023.com/
egon.theiner@innsbruck-stubai2023.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia

powered by webEdition CMS