Mit den Naturpark Rangern durch den Naturpark Karwendel 
Ein besonderes Erlebnis für all jene, die sich keine Skier anschnallen, ist das Winterwanderprogramm am Achensee. Bis 17. März 2023 durchstreift man dabei mit ausgebildeten Naturpark Rangern den Naturpark Karwendel, den größten Naturpark Österreichs. Auf den lehrreichen Ausflügen, deren Programm täglich wechselt, sind Tierbeobachtungen, aber auch Schnee- und Pflanzenkunde angesagt. So wandert man durch verschneite Bergwälder und zu Almen, beobachtet Gämsen, Eichhörnchen, Rehe oder Hirsche und erhält auch Antworten auf die Fragen, wie Berge ringsum entstanden sind und warum es Täler und Kare gibt.

Sich messen: Neue virtuelle Langlauf-Challenge
In der Region Achensee kann man nicht nur auf über 220 Kilometern Loipen, die im spektakulären Ambiente zwischen Berg und See verlaufen, dem Langlaufsport frönen. Langlauffans können sich dort auch in einer virtuellen Langlauf-Challenge messen, die drei Loipen umfasst: Die sieben Kilometer lange „Seeloipe Oberautal“, die ein leichter Rundkurs in Achenkirch ist und die 14 Kilometer lange mittelschwere Loipe, die vom Eingang der Karwendeltäler durch das Falzthurntal bis in die Gramai führt. Die „Pulverer Mahd Runde", die in Steinberg am Rofan beginnt, ist 6,5 Kilometer lang und anspruchsvoll. 

Für die Langlauf-Challenge benötigt man lediglich eine GPS-Uhr oder eine Smartphone-App. Ermittelt werden sowohl die schnellsten Läuferinnen und Läufer pro Loipe (klassischer Stil und Skating) als auch jene Hobbysportler, die als Erste alle drei Loipen laufen. Langläuferinnen und -läufer werden durch die Teilnahme am Wettkampf, der bis 5. März 2023 dauert, auch automatisch Teil der „Achensee Langlauf Community“. Unter dieser werden nach Beendigung der Challenge attraktive Preise verlost, wie z.B. ein privates Langlauftraining, ein Skisack oder ein Langlauf-Kombischuh. Die neue virtuelle Langlauf-Challenge an Tirols größtem See wird von Achensee Tourismus in Kooperation mit dem renommierten Langlaufportal www.xc-ski.de durchgeführt. Teilnahmebedingungen finden sich unter www.xc-ski.de und www.achensee.com.

Event-Tipp: „8. Internationale Achensee Ballontage“
Verschneite Hänge, wildromantische Schluchten und den winterlichen Achensee aus der Vogelperspektive sehen: Die „8. Internationalen Achensee Ballontage“ vom 27. Februar bis zum 5. März 2023 machen es möglich. „Für eine Ballonfahrt als Passagier bedarf es keinerlei Vorkenntnisse“, sagt Martin Tschoner, Geschäftsführer von Achensee Tourismus. „Man muss einfach nur ein bisschen Abenteuerlust und Zeit mitbringen und schon ist man dabei.“ Das Ballonerlebnis im Rahmen der Ballontage an Tirols größtem See dauert ca. fünf Stunden, gestartet wird einmal täglich frühmorgens in Achenkirch. Passagiere müssen beim Auf- und Abrüsten der Ballone mit anpacken, die Ballonfahrt selbst dauert eine Stunde (manchmal auch länger). Belohnt werden die mutigen Passagiere am Ende mit einer Urkunde, die sie feierlich in den Adelsstand der Ballonfahrer erhebt. Tickets für eine Ballonfahrt im Rahmen der „Achensee Ballontage“ kosten 350 Euro pro Person und sind unter www.achensee.com buchbar. Besonders stimmungsvoll ist auch der „Nightglow“: Am 28. Februar 2023 (ab 20.30 Uhr) setzen dabei bunte Heißluftballone, die in der Dunkelheit glühen, das Nordufer des Achensees romantisch in Szene. Auch für Speis und Trank ist an diesem Abend gesorgt.
...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi

Bis 17. März 2023 durchstreift man mit ausgebildeten Naturpark Rangern auf geführten Touren den Naturpark Karwendel.

© Achensee Tourismus

Bei der neuen virtuellen Langlauf-Challenge am Achensee können sich ambitionierte Langläufer bis 5. März 2023 sportlich messen.

© Achensee Tourismus

Einsteigen, abheben und den Himmel stürmen heißt es bei den "8. Internationalen Achensee Ballontagen".

© Achensee Tourismus

Der stimmungsvolle „Nightglow“ findet am 28. Februar 2023 in Achenkirch statt.

© Achensee Tourismus


Einsteigen, abheben und den Himmel stürmen heißt es bei den "8. ...weiter

Medienkontakt

Barbara Haid
ProMedia Kommunikation GmbH
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-16
www.newsroom.pr
barbara.haid@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Mag. Gunther Hochhold
Achensee Tourismus
Achenseestraße 63
6212 Maurach am Achensee
t: +43 595300-29
m: +43 699 195 815 70
www.achensee.com
gunther.hochhold@achensee.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia

powered by webEdition CMS