Den Auftakt macht eine hochkarätig besetzte Diskussion rund um das Thema: „Naturschutz geht durch den Magen – du bist was du isst und unser Planet ist was du isst.“ Claudia von Brauchitsch, bekannt aus dem SAT.1-Magazin "Akte" diskutiert mit: 

Patrik Baboumian – stärkster Mann Deutschlands und Veganer
Heinz Gstir – Gründer der Marke BIO vom Berg
Nunu Kaller – Aktivistin, Autorin und Konsumkritikerin
Sebastian Lege – TV-Foodexperte und Entertainer
Hanni Rützler – Gründerin und Leiterin des futurefoodstudios
Harald Sükar – ehemaliger McDonald’s Manager und Buchautor

Im Anschluss folgt eine Premiere - erstmals heißt es: Vorhang auf für Tiroler Unternehmen, die im Einklang mit der Natur wirtschaften. Erstmals wird der Tirol Change Award verliehen. Im Rennen um den Tirol Change Award sind neun Unternehmen, Initiativen sowie Persönlichkeiten. Was alle eint: ihre vorbildliche, erfolgreiche und nachhaltige Ausrichtung. Am Start sind: Zillertal Bier, die Luftkissenbahn Serfaus, das Congress Centrum Alpbach, M-Preis, Innio, Hollu, Heinz Gstir (Bio vom Berg), Höpperger sowie Jakob Winklers Buch „Fatimas Reise in eine Welt ohne Erdöl“. Anhand der Kriterien Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit, Innovationsfähigkeit und Internationalität erkor eine externe Jury gemeinsam mit der interessierten Bevölkerung via Online Voting den Sieger des Tirol Change Award.

Donnerstag, 11. Februar 2021, 18:00 Uhr
Aus Innsbruck auf www.tt.com, www.changesummit.tirol, www.prosiebensat1.com


Über Innsbruck Tourismus
Innsbruck Tourismus ist die offizielle Destinationsmanagementorganisation der Region Innsbruck, die sich von der Tiroler Landeshauptstadt über 40 Orte in ihrer Umgebung erstreckt – vom Inntal aufs Mieminger Plateau über Kühtai bis ins Sellraintal. Mit jährlich knapp 3,5 Mio. Nächtigungen und 4 Mio. Tagesgästen (Stand 2019) zählt die Region Innsbruck mit zu den größten Tourismus Institutionen Österreichs und ist eine einzigartige Symbiose zwischen pulsierenden urbanen Raum und faszinierender alpiner Bergwelt. Vielfältiges Stadtflair und Sightseeing sind nur einen Atemzug von der nächsten Rad- oder Wandertour, dem nächsten Ski- oder Winterwandererlebnis entfernt. Die kostenlose Gästekarte Welcome Card ist der Schlüssel zur grenzenlosen Vielfalt der Region: Mit der kostenlosen Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel können hoch und quer zahlreiche Highlights nachhaltig und komfortabel erlebt werden. Für die rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht der Gast im Mittelpunkt ihres Denkens und Handelns. Durch ihre Begeisterung für den alpin-urbanen Raum vermitteln sie ihren Gästen, wofür das eigene Herz schlägt, und bereiten somit immer wieder aufs Neue unvergessliche Urlaubserlebnisse im Einklang mit Mensch und Natur. Mit seinen insgesamt 13 Tourismus Informationen ist Innsbruck Tourismus nah bei seinen Gästen, mitten im Geschehen und am Puls der Zeit – ein Dreh- und Angelpunkt für authentische Geschichten und persönliche Impressionen von lokalen Charakteren, die sich auf dem beliebten Blog und den sozialen Kanälen unter #myinnsbruck wiederfinden.

Weiterführende Links:
Blog: www.blog.innsbruck.info
Facebook: www.facebook.com/Innsbruck
Instagram: 
www.instagram.com/innsbrucktourism
Twitter: twitter.com/InnsbruckTVB
YouTube: www.youtube.com/user/InnsbruckTVB
Pinterest: www.pinterest.at/innsbrucktvb/_created



Fotos, 300 dpi


Im Rahmen des 3. Change Summit steht die Gesundheit jedes Einzelnen, ...weiter

Videodetails

Nutzungsrechteredaktionell frei

Medienkontakt

Rafaela Bodner, MA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-22
www.newsroom.pr
rafaela.bodner@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Victoria Dutter, MA
Innsbruck Tourismus
Burggraben 3
6020 Innsbruck
t: +43 512 53 56 - 550
www.innsbruck.info
v.dutter@innsbruck.info

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia