Eines ist sicher: Ein Besuch des Stubaier Gletschers lohnt sich auch im Sommer! Nur 45 Minuten von der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck entfernt können auf über 3.000 Metern Seehöhe Ausflugs- und Urlaubsgäste der Sommerhitze entfliehen und sich auf ein erfrischendes Naturerlebnis freuen. Oben angekommen wartet ein eindrucksvolles Gletscherpanorama und ein Gefühl von Freiheit, das noch lange in Erinnerung bleibt. 

Mittendrin statt nur dabei: Hier erlebt man den Gletscher hautnah mit all seinen Facetten 
Für einen Moment alles vergessen und einfach nur staunen – das können die Urlaubsgäste auf der vom GEO Magazin ausgezeichneten Gipfelplattform TOP OF TYROL. Auf 3.210 Metern ist man dem Himmel spürbar nah und hat einen überwältigenden Blick über die Stubaier Alpen bis hin zu den Dolomiten. Die Gipfelplattform ist ein Ort zum Durchatmen, Abschalten und Genießen.

Wer eine Abkühlung an heißen Sommertagen sucht, ist in der Eisgrotte Stubaier Gletscher genau richtig. 30 Meter unterhalb der Skipiste eröffnet sich hier eine Welt aus Eis und Schnee. Auf dem 200 Meter langen Rundweg durch jahrtausendealtes Gletschereis kann man Gletscherphänomenen auf den Grund gehen. Und die Kleinsten lernen bei der BIG Family Eisrallye Wissenswertes über das ewige Eis anhand von packenden und lustigen Rätseln.

Der Mammut Erlebnisspielplatz ist ein weiteres Highlight für Kinder. Hier wartet ein Spielabenteuer der Extraklasse: In einem sechs Meter hohen Mammut kann geklettert, gerutscht und gespielt werden. Auch Erwachsene sind herzlich eingeladen, sich hier zusammen mit den Kindern auszutoben. Und wer den ganzen Tag auf Erkundungs- und Entdeckungstour ist, hat sich eine Stärkung redlich verdient. Diese finden Besucherinnen und Besucher im Restaurant Eisgrat. Mit einer traumhaften Aussicht auf 2.900 Metern Höhe schmecken das BBQ und die Tiroler Küche gleich doppelt so lecker, denn Bewegung an der frischen Bergluft macht hungrig. Auf der Sonnenterrasse laden Liegestühle im Anschluss dazu ein, es sich gemütlich zu machen und frische Energie zu tanken. 

Kletterrouten und Klettersteige am Stubaier Gletscher 
Wer den Fels erobern will, kann seine Kletterkünste im Kletterpark Fernau oder im Klettergarten Zollhütte unter Beweis stellen. Hier warten Klettersteige und Sportkletterrouten verschiedener Schwierigkeitsgrade, die Einstiege erreicht man in nur 15 Gehminuten von der Mittelstation Fernau am Stubaier Gletscher.

Umweltfreundliche und komfortable Anreise möglich
Vor allem die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist komfortabel, stressfrei und umweltbewusst. Dafür verkehren die ÖBB-Nightjets vom 1. Juni bis 30. Oktober u.a. ab Wien direkt nach Innsbruck. Vom dortigen Hauptbahnhof aus bringt ein Transfer Reisende zum gewünschten Hotel in Neustift im Stubaital, Fulpmes, Telfes, Mieders oder Schönberg und zurück.

Besonders günstig: Mit der Stubai Super Card den Gletscher erkunden
Bis 24. Oktober können Gäste, die in einem teilnehmenden Partnerbetrieb im Stubai ihren Urlaub gebucht haben, die Vorteile der Stubai Super Card nutzen. Das bedeutet: freie Bus- und Bergbahnfahrt zum und auf den Stubaier Gletscher sowie zahlreiche Ermäßigungen und Benefits. 
...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Abkühlung an heißen Sommertagen: In der Eisgrotte Stubaier Gletscher eröffnet sich ...weiter

Anhang

PDF Basispressetext Stubaier Gletscher, Sommer 2021

Medienkontakt

Mag. (FH) Philipp Jochum
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-18
m: +43 664 3876606
www.newsroom.pr
philipp.jochum@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Mag. Catherine Propst
Stubaier Gletscher
Brixnerstraße 3
6020 Innsbruck
t: +43 512 59500
f: +43 512 572512
www.stubaier-gletscher.com
c.propst@wintersport-tirol.at

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia