Die Innsbruck Card bietet freie Eintritte in 19 spannende Museen und Sehenswürdigkeiten. Prächtige Rüstungen, stattliche Kaiserjäger, prägende Münzen, die Wunderwelt des Hörens und die Wunderkammern der Swarovski Kristallwelten in Wattens, Tiroler Landesmuseen, das Tirol Panorama, der Stadtturm, das Volkskunstmuseum, das Bergisel-Sprungstadion und vieles mehr erlauben Ein- und Ausblicke in eine andere, faszinierende Welt der Vergangenheit, der Jetztzeit und der Zukunft. Für Klein und Groß.

Die Karte bietet auch je 1 Berg- und Talfahrt mit 7 Bergbahnen in der Region Innsbruck, die den Besucher nicht nur in kürzester Zeit in eine hochalpine Welt entführen sondern auch zum Durchatmen und Entspannen nach urbaner Vielfalt einladen. Und das mit einem atemberaubenden Panoramablick, der weltweit seinesgleichen sucht.
Die freie Nutzung der Verkehrsbetriebe in Innsbruck sowie ins nahgelegene mittelalterliche Städtchen Hall in Tirol und die Möglichkeit mit dem Kristallshuttle kostenlos zu den Swarovski Kristallwelten in Wattens zu gelangen, vereinfachen das Erleben der Kostbarkeiten im Herzen Tirols. Der inkludierte Hop-On Hop-Off The Sightseer Bus gibt einen guten Überblick über die Sehenswürdigkeiten von Innsbruck selbst, wer Lust hat genießt die ebenfalls inkludierten Panoramafahrten mit den Straßenbahnen nach Igls und Mutters.
Für die, die es lieber sportlich mögen, bietet die Innsbruck Card  drei Stunden City Bike Verleih, Baden im Natterersee und Eislaufen in der Olympiaworld. Zusätzlich gibt es mit der Karte attraktive Preisermäßigungen im Eiskanal beim Gästebob in Igls, Mountain Carts am MuttereralmPark, im Fitnessstudio Happy Fitness sowie bei Fahrrad-Taxi, Schubert Stadtrundfahrten, Schloss Tratzberg, Shopping und vieles mehr.
Dieses abwechslungsreiche Angebot macht die Innsbruck Card zu einem wertvollen Begleiter in der Landeshauptstadt. Frei nach dem Motto „Mehr erleben, weniger bezahlen“.

Verkaufsplus von 36%
Seit 1. Mai erscheint die Innsbruck Card in neuem Design und mit zusätzlichem Angebot und wird somit noch attraktiver. Seit ihrer Einführung sind die Verkaufszahlen der Karte stetig gewachsen und 2015 wurde ein rekordverdächtiges Plus von 36% gegenüber dem Vorjahr erreicht. Damit zeigt sich, dass das Konzept der Innsbruck Card, Kultur, Natur und Sport einzigartig zu einem Gesamterlebnis zu verbinden, aufgeht. Das erweiterte Angebot eines "Per Pedes" Stadtspaziergangs Imperial mit dem Besuch der Kaiserlichen Hofburg als Inklusivleistung und den Ermäßigungen für die Area 47 sowie diverse Golfclubs fügt sich gut ein.
Die Innsbruck Card gibt es bereits ab € 39,00 (24h), € 48,00 (48h) oder € 55,00 (72h) für Erwachsene. Kinder (6-15 Jahre) bekommen 50% Ermäßigung.
Sie ist in allen Tourismusbüros des Tourismusverbandes Innsbruck sowie an sämtlichen Kassen der Bergbahnen und Sehenswürdigkeiten und an Hotelrezeptionen erhältlich oder online auf www.innsbruck-shop.com bequem vorab bestellbar.

Weitere Informationen sowie Hinweise zur Nutzung finden Sie unter: www.innsbruck.info/innsbruckcard

...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Seit 1. Mai erscheint die Innsbruck Card in neuem Design und ...weiter

Stichworte

Sommer, Winter, Herbst, Frühling

Rückfrage-Hinweis

Karin Seiler-Lall
Innsbruck Tourismus
Burggraben 3
6020 Innsbruck
t: +43 512 59850
www.innsbruck.info
office@innsbruck.info

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media

 

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia