Seit 2012 kümmert sich die Bildungsinitiative „die Tiroler Vermieterakademie“ explizit um die Anliegen der Tiroler Vermieterinnen und Vermieter. Besonders in diesem Ausnahmejahr erforderte dies ein hohes Maß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. „Heuer hatten wir es mit verschiedenen Herausforderungen zu tun, aber dennoch konnten wir um die 70 Seminare und Workshops als Präsenzveranstaltungen anbieten und umsetzen. Ab März folgte in kürzester Zeit die Umstellung auf komplettes Online-Learning. Dazu kommen noch elf Betriebscoachingtage und vier Train the Trainer Programme. Insgesamt haben wir um 1.300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erreicht“, so Geschäftsführerin Katrin Perktold (Verband der Tiroler Tourismusverbände).

Online-Angebote als Erfolgsfaktoren
Die Entwicklungen der letzten Monate haben gezeigt, dass besonders die Online-Bildungsangebote im Rahmen der eVermieterakademie zunehmend an Bedeutung gewonnen haben und mittlerweile nicht mehr wegzudenken sind. „Viele Vermieterinnen und Vermieter haben die Zeit, in der ihre Betriebe geschlossen waren, zur Weiterbildung genutzt“, erklärt Katrin Perktold weiter. Hier kam das virtuelle Angebot der Vermieterakademie zum Einsatz. Auf der Plattform wurden dazu verschiedene Unterlagen, Seminarvideos und Videotrainings zu verschiedenen relevanten Themen zur Verfügung gestellt. „Allgemein nehmen Online-Angebote immer mehr zu und der Schwerpunkt verschiebt sich auf das Thema Digitalisierung. Die Corona-Pandemie hat diesen Wandeln zunehmend beschleunigt. Deshalb ist es für uns sehr wichtig, dass wir unter den aktuellen Rahmenbedingungen unsere Mitglieder bestmöglich unterstützen können“, so Anton Habicher (Tourismusabteilung Land Tirol). Und die Erfolgsgeschichte zeichnet sich deutlich ab. Im Corona-geprägten Jahr wurden über 100 Webinare in ganz Tirol veranstaltet, der Onlinelehrgang zu Preiskalkulationen auf der eVermieterakademie Tirol wurde sogar 130 Mal aufgerufen. Auch die Zahl der verfügbaren Lernvideos erhöhte sich maßgeblich - aktuell sind über 100 Videos zu den unterschiedlichsten Themen abrufbar.

500 Websites im Online Check und neue Vermietercoaches
Auch der Online Check als einheitliches System, welches den Vermietercoaches in den Tiroler Tourismusverbänden als Analyse-Tool der Web-Präsenzen ihrer Vermieter zur Verfügung steht, wurde gerne und entsprechend häufig genutzt. Dabei steht die Evaluierung und Verbesserung der Angebotsqualität der Vermieter im Online-Bereich im Fokus. Als Bindeglied zwischen den Vermietern und den Ergebnissen der Website-Analyse fungieren die Vermietercoaches, die eine entsprechende Ausbildung absolvieren, um die Tools bestmöglich nützen zu können. „Die Nachfrage nach den Online-Website-Checks war auch heuer entsprechend groß, da der Direktkontakt oftmals einfach nicht möglich war. Eine entsprechende Online-Präsenz ist somit immens wichtig - für viele Vermieter ist aber oftmals noch schwierig einzuschätzen, worauf man besonders achten muss. Wir freuen uns, dass wir trotz der Ausnahmesituation weitere zehn Vermietercoaches ausbilden konnten, die nun mit ihrer Kompetenz die Vermieter unterstützen können“, beschreibt Katrin Perktold weiter.

Mit voller Kraft ins neue Jahr 2021
Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Weiterbildungsmöglichkeiten und die Unterstützung der Tourismusverbände und Vermieter sind - online wie offline. Auch 2021 wird das Erfolgskonzept der Vermieterakademie weitergeführt: das bereits bewährte Angebot an eLearning Möglichkeiten soll weiter ausgebaut werden. Dennoch hofft man sehr darauf, wieder vermehrt Präsenzveranstaltungen durchführen zu können. Die nächste Auflage der Vermietercoach-Ausbildung ist bereits geplant und soll, wenn es die Zahlen zulassen, Ende Januar stattfinden, Fresh-Up Kurse für bereits ausgebildete Vermietercoaches sind für den Frühling geplant. Um ihre Mitglieder und Tourismus-Interessierte über aktuelle News und Weiterbildungsmöglichkeiten auf dem Laufenden zu halten setzt die Vermieterakademie Tirol zudem auch im folgenden Jahr auf ihre Social Media Präsenz (Instagram, Facebook und YouTube). Besonders erfreulich für die Tiroler Vermieterakademie ist die Verlängerung der Kooperation mit der Raiffeisen-Bankengruppe Tirol. „Mit der Raiffeisen-Bankengruppe als Partner profitieren wir und die Mitglieder der Tourismusverbände vor allem von der Expertise in den Bereichen Finanzierung, Investitions- und Finanzplanung“, erklärt Katrin Perktold. Und auch Gerhard Föger (Leiter Tourismusabteilung Land Tirol) ist überzeugt von dem fortlaufenden Erfolg der Vermieterakademie Tirol: „Die Vermieterakademie Tirol ist die Bildungsinstitution Nr.1, wenn es um Weiterbildung und Unterstützung für Klein- und Mittelbetriebe geht – die Arbeit und Qualität zeichnet sich wahrnehmbar in den Regionen ab. Aufgrund dieser überaus positiven Resonanz, ist die Vermieterakademie Tirol eine essenzielle Säule für unsere kleinstrukturierten Betriebe in Tirol und deshalb werden wir die Initiative auch weiterhin tatkräftig unterstützen.“
...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Trotz Herausforderungen freuen sich (v.l). Gerhard Föger (Leiter Tourismusabteilung Land Tirol), ...weiter

Medienkontakt

Rafaela Bodner, MA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-22
www.newsroom.pr
rafaela.bodner@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Mag. (FH) Katrin Perktold
Verband der Tiroler Tourismusverbände
Weiherburggasse 8
6020 Innsbruck
t: +43 512 214200
Katrin.Perktold@tvb.tirol

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia