Einladung zum Pressegespräch: INNS’zenierung macht Innsbrucker Bergsilvester noch facettenreicher

Der Jahreswechsel 19/20 macht (fast) alles neu: Das erstmalig 1994 zelebrierte Innsbrucker Bergsilvester wird mit der INNS’zenierung noch facettenreicher. Rund um Silvester wird der in mystischen Nebel gehüllte Inn zur Bühne für ein audiovisuelles Erlebnis, das die Besucher mit Wasser-, Licht-, Nebel- und Soundeffekten auf einzigartige Weise ins neue Jahr begleiten wird. Die fließende Lebensader der Stadt rückt damit für drei Tage ins Zentrum der Feierlichkeiten.

Datum: 13.11.2019
Ort: Congress-Restaurant DoN, Rennweg 3, 6020 Innsbruck
Ressorts: Events, Kultur, Tourismus
Kunde: Innsbruck Tourismus

Beginn: 13.11.2019 - 14:00
Ort: Congress-Restaurant DoN, Rennweg 3, 6020 Innsbruck

Innsbruck Tourismus und Innsbruck Marketing laden zum Pressegespräch, in welchem die Eckdaten rund um die neue INNS’zenierung vorgestellt werden. Robert Müller (Creative Director bei Bartenbach GmbH) wird für Fragen zu technischen Details und der Umsetzung mit internationalen Partnern zur Verfügung stehen.

Termindetails:

Wann: Mittwoch, 13. November 2019, 14:00 Uhr 
Wo: Congress-Restaurant DoN, Rennweg 3, 6020 Innsbruck

Gesprächspartner:

Franz X. Gruber, Vizebürgermeister Innsbruck
Karin Seiler-Lall, Geschäftsführerin Innsbruck Tourismus
Bernhard Vettorazzi, Innsbruck Marketing
Robert Müller, Bartenbach GmbH 

Georg Schöpf (Congress Messe Innsbruck und Veranstalter des Bergsilvester Clubbing) sowie Dieter Hoffmann (Verein Innsbruck läuft, Veranstalter Innsbrucker Silvesterlauf) stehen ebenfalls für weitere Detailfragen bereit.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung unter leo.woelfel@pro.media