Digitalisierung, Disruption, Start-ups – der technologische Wandel verändert gewohnte Wirtschaftskreisläufe, Wertschöpfungsketten und ganze Branchen. Während Starts-ups mit ihren digitalen Innovationen gerne inszeniert und gefördert werden, kämpft der Mittelstand und –zigtausende familiengeführte Unternehmen mit immer neuen Hürden und akutem Aufmerksamkeitsdefizit. Mit sachlicher Information statt klassenkämpferischer Polemik will die Tiroler Adler Runde dringend notwendige Veränderungsmöglichkeiten für den Wirtschaftsstandort Tirol aufzeigen und bittet zum ersten Tiroler Adler Forum.

Das Programm

17.30 Uhr:           Begrüßung und Aperitif im Foyer der Ton Halle
18.30 Uhr:           Herbert Stepic und Investment Punk Gerald Hörhan rücken die Leistungen, die der Mittelstand trotz hemmender Rahmenbedingungen täglich erbringt in den Fokus der Aufmerksamkeit.
19.45 Uhr:           „2 Minuten, 2 Millionen“ – Investorin Marie-Hélène Ametsreiter, diskutieren unter der Leitung von Anita Heubacher, Tiroler Tageszeitung, Ideen für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Tirol.
Im Anschluss laden die Tiroler Adler Runde und die BTV zum Gedankenaustausch beim Flying Buffet.

Die Referenten

Herbert Stepic

Der Finanzmanager und ehemaliger CEO der Raiffeisen Bank International fordert schon längst eine radikale Reform zu Sicherung des Standorts Österreich – vor allem im Bildungssystem, in dem die MINT-Fächer nicht ausreichend gefördert werden.

Marie-Hélène Ametsreiter

Nach Positionen im Marketing und Management der Telekom Austria baute sie den ersten privaten Mobilfunkprovider in Kroatien auf, danach war sie bei der OMV und ist seit 2014 Partnerin beim Venture Capital-Fonds SpeedInvest.

Gerald Hörhan

„Ohne Kontroverse wird jede Diskussion langweilig“ – so lautet das Credo vom Investment Banker, Querdenken und Unternehmer, der sich selbst als Investment Punkt bezeichnet.

Franz Schellhorn

Als Leiter der wirtschaftsliberalen Denkfabrik Agenda Austria hat der ehemalige Wirtschaftsjournalist einen klaren Blick auf die Herausforderungen, denen sich die mittelständische Wirtschaft tagtäglich stellt.

 

Wir bitten um Anmeldung unter events@freudenthaler.at

 


Fotos, 300 dpi


Einladung zum Tiroler Adler Forum

Stichworte

Tiroler Adler Runde, Tiroler Adler Forum

Medienkontakt

Mag. Stefan Kröll
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-11
m: +43 664 5258868
www.newsroom.pr
stefan.kroell@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Ingeborg Freudenthaler
Tiroler Adler Runde
Schießstand 8
6410 Inzing
t: +43 5238 53045
f: +43 5238 53046 4
www.tiroler-adler-runde.at
office@freudenthaler.at

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia