Informieren über die Rad WM, mit HELMI gemeinsam Kinder begeistern und die Betreuung einer eigenen Slotbike-Bahn – das und viel mehr waren die Aufgaben der Studierenden. „Die Stimmung vor Ort war ausgezeichnet. Uns ist es eine Freude, bei solchen Veranstaltungen dabei zu sein. Die Kinder hatten wirklich viel Spaß – vor allem HELMI kommt sehr gut an“, so der FH-Student Marwan Pillinger, der mit seiner Projektgruppe am Samstag dabei war.

Projektgruppen im Einsatz für die Rad WM
Insgesamt sind drei Projektgruppen aus dem Masterstudiengang Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement für die Rad WM im Einsatz. Die Studierenden unterstützen das Organisationsteam der Rad WM bei den unterschiedlichsten Aufgaben. Marwan Pillingers Gruppe hilft etwa bei der Betreuung der Infostände. „Insgesamt haben wir zwischen zehn und zwölf Einsätze. Die Hälfte haben wir schon durchgeführt. Mir gefällt der Praxisaspekt dieses Projekts. In der Theorie kann man viel lernen, aber ein Projekt auch wirklich umzusetzen ist etwas ganz anderes“, meint Pillinger.

Eine Herausforderung abseits des Vorlesungssaals
„Ich denke, für die Studierenden ist es sehr spannend, an einem so großen Projekt wie der Rad WM mitzuwirken. Das ist eine neue Herausforderung, die es so in den vier Wänden eines Vorlesungssaals nicht geben würde. Uns ist es wichtig, die Studierenden optimal auf den Einsatz vorzubereiten. Deshalb gab es gemeinsam mit dem Organisationsteam der Rad WM genaue Briefings. Auch die Nachbereitung in Form einer Dokumentation gehört zum Projekt“, betont Monika Kohlhofer, Studiengangsleiterin Bachelor und Master Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement.

Blick hinter die Kulissen
Georg Spazier, Geschäftsführer der Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH und der innsbruck tirol sports GmbH, freut sich über die Kooperation zwischen der FH Kufstein Tirol und der Rad WM: „Wir haben bereits in der Vergangenheit des Öfteren mit Universitäten und Fachhochschulen gut zusammengearbeitet. Die Mithilfe der Studierenden im Bereich Social Media und bei der Betreuung der Volunteers und der Infostände ist für uns sehr wertvoll. Oft kann so ein frischer Blick von außen gewonnen werden. Auf der anderen Seite bemühen wir uns, den Studierenden einen Blick hinter die Kulissen zu geben. Ich denke, das ist eine großartige Gelegenheit, Praxiserfahrungen zu sammeln.“

UCI Straßenrad WM 2018

Von 22. bis 30. September findet die UCI Straßenrad WM 2018 in Innsbruck-Tirol statt. 1.000 RadrennfahrerInnen stellen sich 12 Rennen in drei Disziplinen; dem UCI Mannschaftszeitfahren, dem Einzelzeitfahren und dem Straßenrennen. Dabei gibt es vier Startorte – das Ötztal mit der AREA 47, Hall-Wattens mit den Swarovski Kristallwelten, Rattenberg in der Region Alpbachtal Seenland und Kufstein. Das Ziel ist dabei immer vor der Hofburg in Innsbruck. Egal, ob VIP-Gast oder Fan im Zielbereich, mit einem Ticket für die UCI Straßenrad WM 2018 ist man hautnah dabei, wenn die WeltmeisterInnen in die Zielgerade einfahren. Die tirolweite kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel (VVT & IVB) am Gültigkeitstag des Tickets gibt es als absolute Top-Leistung dazu. Tickets gibt es ab € 9,90 in der Innsbruck Tourismus Information oder online hier. Im Rahmenprogram wird neben Konzerten und DJs ein besonderes Highlight geboten: Beim Jedermann-Rennen „Krone Ride to Höll“ am 29. September 2018 bekommen exakt 2.018 Sportler die einzigartige Gelegenheit, auf den Spuren der Weltmeister zu radeln und sich über die „Höll“, dem steilsten Teilstück der Strecke mit bis zu 28% Steigung, mit den Zeiten der Stars zu messen. Anmelden dafür kann man sich online. Wer überlegt, zur WM nach Innsbruck zu reisen, muss nicht weiter nach Angeboten suchen: Eurotours International bietet Reisepakete für jeden Geschmack rund um die UCI Straßenrad WM 2018 an.


Kontakt:

Basispressematerial: Basispressetexte, Fotos, Karten und Profile, gpx files
Video Content Center: Alle Videos zur UCI Straßenrad WM
Material zur kostenfreien Verwendung. Wir bitten um Berücksichtigung der Copyrights.
...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Im Einsatz für die Rad WM (v.l.): Soumitra Ponkshe, Marwan Pillinger, ...weiter

Stichworte

UCI Straßenrad-WM 2018

Medienkontakt

Barbara Plattner, MA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004 - 17
m: +43 664 88 53 93 94
f: +43 512 214004-37
www.newsroom.pr
barbara.plattner@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Kommunikationsdirektorin Esther Wilhelm
Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH
Innrain 6-8
6020 Innsbruck
m: +43 664 88 6300 35
www.innsbruck-tirol2018.com
www.facebook.com/innsbruck-tirol-2018
esther.wihelm@innsbruck-tirol2018.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

email@newsroom.pr

 

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia