Stadt trifft Land

Die Region Innsbruck besteht aus Innsbruck, der Landeshauptstadt des österreichischen Bundeslandes Tirol, sowie den Dörfern ringsum auf einer sonnigen Mittelgebirgsterrasse mit fantastischem Blick auf die Stadt. Westlich davon reihen sich im Inntal hübsche Orte aneinander, die bis zum Eingang des Ötztals reichen. Kleine Dörfer, große Natur: das trifft auf das Sellraintal zu, das im Kühtai auf 2.020 Höhenmetern endet. Schließlich gehört auch noch das Mieminger Plateau mit „Tirols längstem Sommer“ und landschaftlichen Reizen zur Region Innsbruck.

Urban trifft alpin

Hier lebhaftes städtisches Treiben, dort Bergeinsamkeit unter dem wachsamen Blick des Steinadlers. Elegantes Shopping in den von Dominique Perrault gestalteten Rathausgalerien oder in einem der kleinen Läden der Altstadt. Rund eine halbe Stunde davon entfernt kreisen Bergdohlen um mehr als 2.000 Meter hohe Gipfel, Klettersteige, Skipisten, Wanderwege laden zu sportlicher Aktivität.

Freeriderin trifft Golfer

Innsbrucks Kompetenz als Wintersportmekka wird durch dreimalige olympische Ehren unterstrichen. 1964 und 1976 fanden die Olympischen Winterspiele, 2012 die Olympischen Jugendwinterspiele statt. Alljährlich begeistern Events auf der Olympia Bob- und Rodelbahn Innsbruck/Igls oder in den Eishallen der OlympiaWorld das Publikum. Ein Klassiker: das Bergiselspringen im Rahmen der Vierschanzentournee. Straßenrad-Großveranstaltungen wie das Finale der Tour of the Alps (April 2018) oder die Straßenrad-WM (September 2018) stellen die Region Innsbruck ebenso in den Fokus des internationalen Sportgeschehens wie die Kletter-WM (September 2018), die Nordische Ski WM (2019) und Winter World Masters Games (2020).  

Mensch trifft Natur

Neun Skigebiete gehören zur Olympia SkiWorld. Auch Wanderer und Mountainbiker kommen auf ihre Kosten, befindet sich doch mit dem Naturpark Karwendel Österreichs größter Naturpark vor der Haustüre. 115 km ausgewiesene Mountainbikerouten laden zum Bergradeln, der Innradweg zu Genussfahrten. Der Bikepark Innsbruck lässt keine Wünsche offen: Anfänger und Familien finden hier genauso ihre Tracks wie wilde Downhiller, Snow- und Fatbike inklusive. Dazu kommen vier Golfplätze sowie Langlaufloipen, Klettersteige, Boulderhallen, Rodelbahnen u.v.m.

Tradition trifft Zeitgeist

Kunst, Kultur und Brauchtum finden das ganze Jahr über Ausdruck im Rahmen von Veranstaltungen. Christkindlmärkte, Almabtriebe oder die Innsbrucker Promenadenkonzerte unterm Sternenzelt im Innenhof der Kaiserlichen Hofburg gehören ebenso dazu wie die Festwochen der Alten Musik, Avantgardefestivals á la „Klangspuren“ oder New Orleans-Jazz.

Geschichte trifft Design

Die fantastische Renaissance-Kunst- und Wunderkammer im Schloss Ambras, das einzigartige Monument der „Schwarzen Mander“ rund um Kaiser Maximilians I. (leeres) Grabmal, die opulente Barockpracht des Stiftes Stams,
imperiale Grandezza auf den Spuren der Habsburger in der Innsbrucker Hofburg – das sind nur einige der
geschichtlichen Spuren, denen man in der Region Innsbruck folgen sollte. Die Spurensuche des 20. und 21. Jahrhunderts dominieren architektonische Größen wie Zaha Hadid, Dominique Perrault, Heinz Tesar, Franz Baumann oder der in der Nähe Innsbrucks geborene Maler Max Weiler.

Universität trifft Kongress

Mit ihren mehr als 28.000 internationalen Studierenden trägt die Leopold-Franzens-Universität zum jugendlichen Flair der Stadt bei. Dazu kommen noch die Medizin Uni Innsbruck und Fachhochschulen, die den Ruf der Region als Wissenschafts-Standort festigen. Congress und Messe Innsbruck (CMI) sowie zahlreiche Tagungshäuser und -hotels bieten den perfekten Service rund um Kongresse, Seminare, Incentives und reihen Innsbruck damit unter Österreichs größten Kongress- und Tagungsstädten ein.

Auto trifft Flugplatz

Mit dem PKW ist Innsbruck leicht zu erreichen. 150 km Entfernung von München, 180 km von Salzburg, 250 km von Zürich und Verona. Bahnhof Innsbruck mit internationalen Zugverbindungen. Linien- und Charterflüge zum Flughafen Innsbruck.

Zahl trifft (auf den) Punkt ... in der Region Innsbruck

  •          132.000 Einwohner
  •           9 Skigebiete mit 90 Aufstiegshilfen und 260 Pistenkilometern
  •          13 Haubenlokale, von Gault Millau ausgezeichnet
  •           3,2 Mio. Gästenächtigungen und 1,5 Mio. Ankünfte pro Jahr (2017)
  •           Knapp 19.000 Gästebetten
  •           20 Nächtigungen pro Einwohner
  •           Die Region Innsbruck lag 2017 an 2. Stelle der Tiroler Tourismusregionen bei Ankünften und
              Nächtigungen

  •           Im Sommer suchen Innsbrucks Gäste Wander- und Naturerlebnis (50 %) bzw. Städteurlaub
              (30 %); im Winter führt Städteurlaub (50 %), gefolgt von Winter und Schnee (20 %)*

  •           Unter den Gästen: überproportional viele Paare (48 %) und Erstbesucher (44 %)*

*Gästebefragung T-Mona 2016/17  

...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Der prunkvolle Riesensaal in der Innsbrucker Hofburg begeistert nahezu jeden Besucher. ...weiter

Stichworte

Basisinformation

Medienkontakt

Barbara Plattner, MA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004 - 17
m: +43 664 88 53 93 94
www.newsroom.pr
barbara.plattner@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Alexandra Sasse MA
Innsbruck Tourismus
Burggraben 3
6020 Innsbruck
t: +43 512 59850-124
www.innsbruck.info
a.sasse@innsbruck.info

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media

 

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia