Am Freitag, den 14. Juni konzertiert die Militärmusik Tirol um 20:30 Uhr im Ischgler Pavillon. Die renommierte Militärkapelle steht unter der Leitung von Oberst Prof. Hannes Apfolterer und kann auf eine lange Reihe internationaler Konzerte verweisen. Neben Auftritten in Kanada, Russland, Schweden und vielen anderen Ländern rund um den Globus, spielt die Militärmusik Tirol auch immer wieder mit Freude dort, wo sie herkommt und hingehört – in Tirol. Am 14. Juni beehren die Musikanten das heimische Paznaun. Die Militärmusik Tirol stellt die größte Ausbildungsstätte für junge Musikanten Tirols dar und fungiert ebenso als Schulungsorchester für Kapellmeister-Kurse. Kommandant Prof. Apfolterer liegt die Ausbildung junger, talentierter Musiker besonders am Herzen: „Ich möchte meine Militärmusiker nicht nur fordern, sondern vor allem fördern.“ Die Kapelle, die seit 2016 über 15 Berufsmusiker und 30 Wehrpflichtige verfügt, hat sich dadurch als Kaderschmiede für zivile Musikkapellen etabliert und am 14. Juni wird die Tiroler Militärmusik im Pavillon in Ischgl wieder ihr musikalisches Können unter Beweis stellen. Dieses Konzert findet im Rahmen der Ischgler Sommerkonzerte statt, die vielen weiteren sowohl heimischen als auch gastierenden Musikkapellen eine Plattform bieten werden, unter anderem auch dem Sinfonischen Blasorchester Tirol und der Musikkapelle der deutschen Bundeswehr.

Beim Konzert am 18. Juli begeistert das Sinfonische Blasorchester Tirol die Zuhörer in Ischgl ab 20:30 Uhr. Das Sinfonische Blasorchester Tirol ist ein Auswahlorchester, das sich pro Projekt aus 60 bis 70 Studierenden von Musikhochschulen oder engagierten Laien aus allen Landesteilen Tirols zusammensetzt. Seit der Gründung im Oktober 2016 konnten bereits sieben moderne und durchdachte Konzertprojekte umgesetzt werden. Das neueste Projekt unter dem Motto „Lake of the Moon“ wurde bereits in ausverkauften Konzertsälen, etwa im Haus der Musik in Innsbruck, präsentiert. Das Sinfonische Blasorchester Tirol versteht sich als kultureller Treffpunkt für junge Musiker des Landes. Bisherige Konzerte führten etwa schon an die Musikhochschule Stuttgart und in die verschiedenen Landesteile Tirols.

Am 24. Juli wird das Musikkorps der Bundeswehr Deutschland mit zwei Reisebussen, einem 18t LKW und zusätzlichen Kleinfahrzeugen anreisen, um die Zuhörer in Ischgl mit ihrem klanggewaltigen Orchester zu verzaubern. Bereits seit 1957 dient die Musikkapelle der deutschen Bundeswehr und besteht aus zwei Offizieren und 82 Soldaten sämtlicher Dienstgrade. Die Musikanten stehen unter der Leitung von Oberstleutnant Christoph Scheibling, der sein Klavierstudium mit Auszeichnung absolvierte und bereits als Mentor zum Aufbau der afghanischen Militärmusik für zwei Jahre nach Kabul reiste. Seit 2000 fungiert das Musikkorps der Bundeswehr Deutschland als repräsentatives Konzertorchester im In- und Ausland auf höchstem künstlerischem Niveau und kann so bereits Konzerte in Washington, Moskau, Kiew, Graz und St. Petersburg vorweisen. Gleich wie die Militärmusik Tirol fungiert es auch als Weiterbildungsstätte für den jungen musikalischen Nachwuchs. Das Konzert der deutschen Militärmusikanten findet am 24. Juli 2019 um 20:30 Uhr im Pavillon in Ischgl statt.

Termine aller Sommerkonzerte in Ischgl:

Ort: Pavillon des „Kulturzentrums St. Nikolaus“ in Ischgl
Zeit: Einmarsch ab ca. 20:20 Uhr, Konzertbeginn 20:30 Uhr


14.06.2019   Militärmusik Tirol
26.06.2019   Musikkapelle Ischgl
04.07.2019   Musikkapelle St. Anton am Arlberg
11.07.2019   Musikkapelle Ischgl
16.07.2019   Starlight Big Band
18.07.2019   Sinfonisches Blasorchester Tirol
24.07.2019   Musikkorps der Bundeswehr Deutschland

25.07.2019   Musikkapelle Ischgl
01.08.2019   Musikkapelle Ischgl
08.08.2019   Musikkapelle Fendels
15.08.2019   Musikkapelle Langesthei
18.08.2019   Musikkapelle Ischgl – 10:30 Uhr
22.08.2019   Musikkapelle See
31.08.2019   Musikkapelle Mieming und Bürgermusik Zell am See – 11:00 Uhr Florianplatz

Weitere Informationen unter www.ischgl.com
...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Am Freitag, den 14. Juni konzertiert die Militärmusik Tirol um 20:30 ...weiter

Stichworte

Ischgl,

Medienkontakt

Leo Wölfel, BA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: 0512 214004 - 20
www.newsroom.pr
leo.woelfel@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Mag. Isabell Sonderegger
TVB Paznaun - Ischgl
Dorfstrasse 43
6561 Ischgl
t: +43 5 0990-112
f: +43 5 0990-199
www.paznaun-ischgl.com
marketing@paznaun-ischgl.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia