Mit der Neustrukturierung des Unternehmens und einem einheitlichen Gesamtauftritt der Destination inklusive Mieminger Plateau, Sellraintal und Kühtai konnte die Marke Innsbruck und die gesamte Destination sowohl nach innen, als auch in der internationalen Wahrnehmung gestärkt werden. Obmann Karl Gostner freut sich über die Entscheidung: „Der Beschluss des Vorstandes den Geschäftsführervertrag um weitere vier Jahre zu verlängern, ist mit der außergewöhnlichen Leistung der Geschäftsführerin in den ersten drei Jahren begründet. So wurde der Tourismusverband neu und effizient strukturiert und strategisch zeitgemäß ausgerichtet. Das Betriebsklima, das mir immer ein persönliches Anliegen war, hat sich ebenfalls wesentlich verbessert.“

Im vergangenen Jahr wurde mit 3,2 Millionen Nächtigungen, die einem Plus von 4,6 Prozent entsprechen, das beste Tourismusjahr für die Region Innsbruck verzeichnet. Auch die aktuellen Ergebnisse für die Sommersaison 2018 belegen mit einem Zuwachs von + 3,8 % die positive Entwicklung des gesamten Verbandes. Als strategische Ziele für die Zukunft sieht Seiler-Lall die Steigerung von Aufenthaltsdauer und Wertschöpfung. Die bereits erfolgreich eingeführte WelcomeCard und neue Entwicklungen bei der Innsbruck Card sollen mit weiteren bereits geplanten Maßnahmen helfen, dieses Ziel zu erreichen. Seiler-Lall: „Der einheitliche Gesamtauftritt der Region in der Vermarktung und die Integration von Erlebnisattraktionen im Umfeld haben noch viel Potenzial. Ich freue mich sehr diesen Weg mit einem engagierten Team weiter konsequent beschreiten zu können!“

Kürzlich abgeschlossen wurde der Umbau der Innsbruck Information am Burggraben. Die vielbesuchte Tourismusinformation im Zentrum der Stadt präsentiert sich nun als neues digitales Kommunikationszentrum. Eine wichtige Weichenstellung gelang unter der Leitung von Seiler-Lall auch mit dem Ausbau und der Positionierung des Bikeparks Innsbruck auf der Muttereralm. Mit der Erweiterung des Angebots und der zweimaligen Organisation des weltweit größten MTB Gravity Festivals Crankworx sowie der erfolgreichen Ausrichtung der UCI Straßenrad WM 2018 konnte sich Innsbruck als Bike City international profilieren. 

...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Seit drei Jahren steht Karin Seiler-Lall an der Spitze von Innsbruck ...weiter

Stichworte

Unternehmenskommunikation

Medienkontakt

Barbara Plattner, MA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004 - 17
m: +43 664 88 53 93 94
www.newsroom.pr
barbara.plattner@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Karin Seiler-Lall
Innsbruck Tourismus
Burggraben 3
6020 Innsbruck
t: +43 512 59850
www.innsbruck.info
office@innsbruck.info

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia