Bereits zum dritten Mal moderiert die ehemalige Skikönigin Marlies Raich die Sendung „Land der Berge“ – diesmal meldet sie sich aus dem Paznaun, das in den Sommermonaten besonders viel zu bieten hat. Von See über Kappl, Ischgl und dem hochalpinen Galtür – das Paznaun hält von Frühjahrsskitouren auf über 3.000 Metern Höhe bis hin zu vielfältigen Bouldermöglichkeiten und Biketouren ein breites Spektrum an sportlichen Aktivitäten bereit.
Auch die Kulinarik kommt hier keinesfalls zu kurz. Das „Paznauner Schafl“ hat seine Bekanntheit nicht zuletzt Starkoch Martin Sieberer zu verdanken, der seit vielen Jahren das heimische Gericht auf seiner Speisekarte anbietet. In „Land der Berge“ begleitet Marlies Raich den Haubenkoch ins Hochgebirge, wo die Schafe ihre Sommerfrische verbringen.
In der Sendung zeigt Marlies Raich Zuschauern den „Berglisee“ – ein zauberhaft gelegener smaragdgrüner Bergsee in einer hochalpinen Landschaft, den sie auf ihrer Tour durch das Paznaun entdeckt hat. Gemeinsam mit einem Bergführer bezwingt sie außerdem einen der über 3.000 Meter hohen Gipfel hoch über Galtür. Bernd Zangerl, der sich selbst „Natural born Free Climber“ bezeichnet, gilt als einer der weltbesten Boulder-Experten. Er zeigt Marlies wie man den Sport richtig ausübt. Großartige Naturaufnahmen in einer atemberaubenden Landschaft und vieles mehr runden „Land der Berge“ am 8. Juli 2020 um 21:05 Uhr auf ORF III aus dem Paznaun ab.

...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


„Land der Berge“: Mit Marlies Raich im Paznaun

Medienkontakt

Mag. Flora Oberhammer
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004 - 16
m: +43 664 88539398
www.newsroom.pr
flora.oberhammer@pro.media

Rückfrage-Hinweis

MMag. Isabell Parth
TVB Paznaun - Ischgl
Dorfstrasse 43
6561 Ischgl
t: +43 5 0990-112
f: +43 5 0990-199
www.paznaun-ischgl.com
presse@paznaun-ischgl.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia