Dritte Auflage von 18.01. bis 17.02.2019
Lichtfestival 2019: Swarovski Kristallwelten erleuchten die Winterzeit

Raffinierte Installationen und eine völlig neue Lichtshow erleuchten von 18. Januar bis 17. Februar 2019 den Garten rund um die Swarovski Kristallwelten. Nach dem Award-gekrönten Festival der letzten Saison ist die Motivation hoch, das Erlebnis für die Gäste nochmals zu übertreffen. Und so übernehmen bei zahlreichen Mitmach-Stationen die Besucher die Licht-Regie. Bereits tagsüber erscheinen die Wunderkammern in neuem Licht und mit überraschenden Elementen. Kinderherzen schlagen höher bei der Schwarzlichtdisco im Spielturm, während das Licht-Gala-Menü im Daniels Kristallwelten den Gaumen erfreut.

Datum: 06.12.2018
Ort: Wattens/Tirol
Ressorts: Events, Freizeit, Kultur, Kunst
Kunde: D. Swarovski Tourism Services GmbH

Viel Licht in die dunkle Jahreszeit zu bringen und ein besonderes und ganz neues Erlebnis für die Gäste zu schaffen, das ist die Intention hinter dem Lichtfestival in den Swarovski Kristallwelten. Im Jänner 2018 erwartete die Besucher ein Traumroulette im Garten des Riesen. Drei unterschiedliche Geschichten wurden von wirbelnden Lichtstrahlen und eigens geschaffenen Soundeffekten untermalt. Diese Zauberwelt, geplant und umgesetzt mit dem in Berlin ansässigen Studio Now, kann durchaus auf internationalem Eventparkett mithalten, das beweist die Platzierung auf der Shortlist bei den Bea Best Event Awards in Portugal. Der Bea Best Event Award zeichnet weltweit exzellente Events und Live-Kommunikationsmaßnahmen im Rahmen des Bea World Festivals aus. Die Kriterien, nach denen die Jury entscheidet, sind unter anderem Kreativität, Innovation und Qualität des Events.

Auch den Austrian Event Award 2018 in Silber konnte das Swarovski Kristallwelten Lichtfestival 2018 für sich entscheiden. Der Austrian Event Award prämiert bereits seit 1996 die besten österreichischen Events anhand der gezeigten Kreativität, gelungenen Umsetzung und des Gesamteindrucks.

Eine Symbiose aus Licht und Klang soll das preisgekrönte Lichtfestival im Januar 2019 auf die nächste Stufe heben. „Die internationale Anerkennung unseres Lichtfestivals ist ein Ansporn, unsere Gäste auch beim dritten Lichtfestival mit neuen Momenten des Staunens zu überraschen. Rund um die zentrale Show bei der Kristallwolke laden viele Details dazu ein, näher hinzusehen und selbst Teil des Lichtfestivals zu werden.“ freut sich Stefan Isser, Geschäftsführer der D. Swarovski Tourism Services GmbH.

Vom Ton zum Licht
Durch das magische Tor schreiten Besucher in eine Welt des Lichts. Die Kristallwolke ist täglich ab 17 Uhr das Zentrum des Geschehens, wenn zweimal pro Stunde die neu kreierte Lichtshow den Abendhimmel erhellt. Eigens komponierte Sounds weben einen Klangteppich, der durch Lichteffekte sichtbar wird. Dabei folgen Licht und Ton der Logik eines Orchesters, das sich Ton um Ton einspielt bis zum furiosen Finale. Carla Rumler, Cultural Director Swarovski, erklärt: „Licht erweckt Kristall zum Leben und bringt seine Facetten auf magische Weise zum Funkeln. Das Lichtfestival in den Swarovski Kristallwelten zeigt die Wunderkammern und den Garten des Riesens von einer überraschenden und faszinierenden Seite. Die Kristallwolke als Highlight des Festivals wird durch eine spektakuläre Inszenierung in einer völlig neuen Dimension erlebt und zieht den Besucher ihren Bann.“ Verlängerte Öffnungszeiten ermöglichen es, das Lichtfestival bis 21 Uhr auszukosten. Auch 2019 wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Studio Now fortgesetzt, die das audiovisuelle Künstlerkollektiv Playmodes als Partner mit an Bord holen.

Selbst zum Licht-Regisseur werden
Überraschungseffekte versprechen die vielen Stationen, die im Riesen und im Garten zur Interaktion aufrufen. So können Besucher mittels eines Lichtmikrofons ihre Stimme in Licht verwandeln. Verschiedene Crystal Buzzer erlauben es, eine eigene Choreographie auszuprobieren und die Lichtstäbe und Lichttürme rund um die Kristallwolke selbst zu illumieren. Die Kraft der Gemeinschaft symbolisiert die Installation rund um den Spielturm: Nur wenn sich eine Menschenkette zwischen zwei Säulen bildet, wird der Spielturm in leuchtende Farben getaucht. Auch im Inneren des Riesen sprühen die Funken des Lichtfestivals: In der Blauen Halle empfängt ein riesiger LED Kristall die Besucher, die vor der Lichtwand ihre eigene Silhouette zum Leuchten bringen. Im Kristalldom spielen die Spiegel mit den Lichtstrahlen, die durch die Wunderkammer blitzen, Fangen.

Von der Augenweide zum Gaumenschmaus
Hungrig lässt es sich schlecht Staunen: Auch das Daniels Kristallwelten verschreibt sich ganz dem Lichtfestival und kredenzt an vier Mittwochabenden ein besonderes Licht-Gala-Menü – bester Ausblick auf die Kristallwolke inkludiert. Die Weinakademikerin Ines Schneider lädt zur Weindegustation. Der Valentinstag wird kurzerhand zur Singleparty mit Leuchtarmbändern.

Kinderherzen tanzen
Bei der Schwarzlichtdisco im Spielturm verwandeln sich jeden Samstag Kinder und Jugendliche dank UV-Schminke in leuchtende Fantasiewesen. Ausgestattet mit Glowsticks tanzen sie unter professioneller Anleitung einer Hip-Hop-Tänzerin zu ihren aktuellen Lieblingssongs. Hier werden Kinder zwischen 4 und 14 Jahren bestens unterhalten.

TIPP
Bis zum 20. Januar 2019 feiert Innsbruck das Maximilianjahr 2019 mit der multimedialen LIGHTSHOW MAX 500 in der Hofburg. Bei Vorweis ihres LIGHTSHOW MAX 500 Tickets an den Eingangskassen der Swarovski Kristallwelten erhalten Gäste ein ermäßigtes Tagesticket im Zeitraum des Lichtfestivals. Der Vorteilspreis beträgt für Erwachsene 15,- Euro (regulär 19,- Euro), für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt in die Swarovski Kristallwelten mit einem LIGHTSHOW MAX 500 Ticket sogar kostenlos (regulär 7,50 Euro).

FACTBOX

VIDEO zum Lichtfestival 2018