Er ist das „leuchtende Beispiel für gelungene Familienunterhaltung“ und konnte in Tirol im letzten Winter großen Publikumserfolg erzielen. Aus diesem Grund wird LUMAGICA Innsbruck auch heuer wieder den winterlichen Hofgarten erhellen. Bereits vorab war das Interesse für die zweite Auflage im Branchenumfeld groß. „Wir freuen uns über neue und altbewährte Kooperationen mit den verschiedensten Partnern aus Tourismus und Wirtschaft in Tirol“, beschreibt Thomas Mark, Präsident MK Illumination, die Ausgangslage für die heurige Version des magischen Lichterparks. Vom 5. November 2021 bis zum 9. Jänner 2022 werden täglich von 17:30 bis 22 Uhr die Tore des Innsbrucker Hofgarten für Besucherinnen und Besucher geöffnet sein.

Innsbruck Tourismus erwartet Gäste aus Deutschland, Italien und der Schweiz
„Wir finden es sehr erfreulich, dass die LUMAGICA-Premiere die zahlreichen Besucher so begeistert hat. Letztes Jahr waren es aufgrund der damaligen Situation fast ausschließlich Einheimische, die diesen eindrucksvollen Lichterpark erleben durften. Heuer hoffen wir auf viele Gäste aus Deutschland, Schweiz und Italien, entsprechende Bewerbung in diesen Märkten haben wir bereits gestartet. Selbstverständlich ist LUMAGICA Innsbruck auch dieses Jahr für alle Tiroler wieder absolut sehenswert, da viele Figuren und Installationen neu sein werden. Wir sind davon überzeugt, dass LUMAGICA Innsbruck für Besucher aus aller Welt ein besonderes Erlebnis darstellt, und freuen uns, dass wir mit MK Illumination ein Highlight für Groß und Klein in den Wintermonaten generieren konnten“, so Karin Seiler, Geschäftsführerin Innsbruck Tourismus. Diesem Gedanken folgend hat Innsbruck Tourismus den Lichterpark in sein Kartenangebot – für Einheimische ebenso wie für Gäste – inkludiert.

Funkelndes Duett: Kombiticket LUMAGICA Innsbruck & Swarovski Kristallwelten
Die Aktivitäten und Kooperationen rund um den beliebten Lichterpark beschränken sich aber nicht auf die Landeshauptstadt, denn mit dem Kombiticket „Swarovski Kristallwelten–LUMAGICA Innsbruck“ können die Gäste in diesem Jahr zwei winterliche Highlights mit nur einem Ticket erleben. Und sie genießen dabei einen attraktiven Preisvorteil. „Wir freuen uns sehr, dass wir eine Kooperation mit diesen starken Partnern umsetzen können. Unser Kombiticket beschert Besuchern gleich zwei unvergessliche Wintererlebnisse und zeigt die einzigartige Symbiose von Licht und Kristall“, erklärt Stefan Isser, Geschäftsführer D. Swarovski Tourism Services GmbH. Immer im Wandel zeigen sich die Swarovski Kristallwelten auch in diesem Winter mit einem besonderen Programm: Echte Schneeflocken in der Wunderkammer „Silent Light“ bringen Besucher zum Staunen. Auch auf Glanz und Glamour können sich die Besucher freuen, wenn ab 19. November die neue Wunderkammer „The Art of Performance“ echtes Hollywood-Feeling verbreitet.

LUMAGICA 2021: Sommerlicher Lustgarten und wärmende Kulinarik

Vor allem aber bei LUMAGICA Innsbruck selbst hat sich einiges getan: „Fantasievolle neue Objekte und Themenbereiche werden heuer den Innsbrucker Hofgarten ebenso erleuchten wie die Klassiker aus dem ersten Jahr. So werden neben dem viel bestaunten ‚Mystic Stag‘ und seinen ‚Artgenossen‘ etliche neue Motive erstmals in Innsbruck zu erleben sein und die Besucher werden in einen eisigen und einen sommerlichen Lustgarten eintauchen können“, erläutert Mark die Konzeption des Lichterparks im zweiten Jahr. Und auch für das leibliche Wohl ist heuer unmittelbar vor Ort gesorgt: „Wenn es die Umstände erlauben – und danach sieht es heuer gottseidank aus – werden wir diesmal  ein  gastronomisches Angebot offerieren können“, freut sich Mark. Es wird bei LUMAGICA Innsbruck also eine Auswahl an herzhaften und süßen Speisen zu kaufen geben, von Ofenkartoffeln über Gröstl und Kaiserschmarrn bis hin zu Softdrinks verschiedener Art. Und natürlich gibt es – passend zur Jahreszeit – auch Heißgetränke, wie Punsch und Apfelmost im magischen Lichterpark zu erstehen.

Einmalige Location – beste Zusammenarbeit mit bewährten Partnern
„Ganz besonders freut es uns, dass wir auch im zweiten Jahr von LUMAGICA wieder im Hofgarten Innsbruck zu Gast sein dürfen. Unser Lichterpark ist an jedem Standort schön, aber das historische Setting hier in dieser malerischen Gartenanlage macht ihn noch einmal mehr zu etwas ganz Besonderem“, so Mark. Der Hofgarten Innsbruck ist einzigartig in seinem Charakter und seiner Geschichte. Über 500 Jahre lang wurde er durch die unterschiedlichsten Gestaltungen und Nutzungen geprägt, die bis in die Gegenwart reichen: Maximilian I. veranstalte hier Tournierspiele, sein Urenkel Ferdinand II. schuf mit den modernsten Mitteln der damaligen Zeit einen Prunkgarten und eine prachtvolle Fichte aus der Zeit Maria Theresias kann heute noch bewundert werden. Mit dem Ende der Monarchie wurde der gesamte Hofgarten für alle Besucherinnen und Besucher geöffnet, seit 1921 wird er von den Österreichischen Bundesgärten verwaltet. Katrin Völk, Dienststellenleiterin HBLFA für Gartenbau und Österreichische Bundesgärten: „Der winterliche Lichterpark ergänzt die Geschichte des Hofgartens nun um eine weitere Facette. Seine Installationen zeigen die einzigartige Umgebung des Hofgartens in neuem Licht.“

Markus Wimmer, stellvertretender Burghauptmann, sieht in der Neuauflage dieses besonderen Ausstellungsprojektes eine Möglichkeit den Hofgarten auf einzigartige Weise zu erleben. „Der Hofgarten zählt zu den bedeutendsten kulturtouristischen und baukulturellen Liegenschaften in Innsbruck. Die Stärkung des Kultur- und Tourismusstandortes Innsbruck ist der Burghauptmannschaft ebenso ein Anliegen, wie die Präsentation unserer historischen Liegenschaften. Daher unterstützen wir auch heuer dieses außergewöhnliche Ausstellungsprojekt.“

Die Tiroler Sparkasse ist auch im zweiten Jahr des Lichterparks wieder als Partner und Sponsor mit dabei. Hans Unterdorfer, Vorstandsvorsitzender der Tiroler Sparkasse: „Auch heuer wird in der Vorweihnachtszeit eine öffentlich zugängliche Lichtskulptur des LUMAGICA Innsbruck den neu gestalteten Sparkassenplatz verzaubern. Sie soll allen Tirolerinnen und Tirolern Lust auf den Besuch des Lichterparks machen. KundInnen, die unser online Banking George nutzen, bieten wir im Store eine attraktive Ermäßigung an.“

Ticketkooperationen ermöglichen ermäßigten Eintrittspreis
Um den Lichterpark möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen, gingen die Verantwortlichen gleich mehrere Kooperationen ein: So bekommen beispielsweise die Besitzerinnen und Besitzer einer TT-Club-Karte eine Preisreduktion. Für Freizeitticket-Besitzer gibt es bei Onlinereservierung ebenfalls eine Ermäßigung. Auch die Innsbruck Card (die Einheimische erwerben können), der SKI plus CITY Pass  und die Welcome Card (Gästekarte) beinhalten LUMAGICA Innsbruck in ihrem Angebot. Die Burghauptmannschaft Österreich gewährt auch heuer wieder bei Vorweis eines LUMAGICA-Tickets aus der aktuellen Saison in der Hofburg Innsbruck zwei Euro Rabatt auf den Eintrittspreis. Weitere Informationen sind auf nachstehender Preisliste zu finden.

Preise:
  • Erwachsene ab*: € 13,00
  • Kinder ab*: € 6,00
  • Ermäßigt ab*: € 11,00
  • Family-card (2 Erwachsene, drei Kinder) ab*: 31,00 €
  • TT-Club-Ermäßigung 20 %
  • Freizeitticket-Ermäßigung 20 %
  • Kombiticket mit den Swarovski Kristallwelten Erwachsene € 27,00
  • Kombiticket Swarovski Kristallwelten Kinder € 10,00
  • Einmalig freier Eintritt ist in den Leistungen der Innsbruck Card und des SKI plus CITY Passes inkludiert
  • 20% Rabatt gibt es für Besitzer der Welcome Card
*Die genannten „ab-Preise“ gelten ausschließlich jeweils im Zeitraum von Montag bis inkl. Donnerstag

Öffnungszeiten LUMAGICA Innsbruck:
5. November 2021 – 9. Jänner 2022
täglich (außer 24. Dezember) 17:30 bis 22 Uhr
letzter Einlass: 20:30 Uhr


Die Gesundheit der Besucher und Mitarbeiter steht für die Verantwortlichen von LUMAGICA Innsbruck an oberster Stelle. Alle während des Ausstellungszeitraums gültigen COVID-19-Bestimmungen werden selbstverständlich strengstens eingehalten und entsprechend kommuniziert. Sobald die insbesondere für LUMAGICA Innsbruck relevanten behördlichen Vorgaben veröffentlicht sind, werden wir per Aushang, Online und via Social Media auf die einzuhaltenden Bestimmungen im Detail hinweisen.

...
weiter lesen



Fotos, 300 dpi


Partner der ersten Stunde: Karin Seiler (Geschäftsführerin Innsbruck Tourismus) und Thomas ...weiter

Videodetails

Veröffentlichung Datum21.10.2021
Nutzungsrechte Das Bewegtbildmaterial ist im redaktionellen Kontext honorarfrei zu verwenden.

Medienkontakt

Andreas Taschler, BA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-15
m: +43 664 88 53 93 99
www.newsroom.pr
andreas.taschler@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Katja Schmidbauer
MK Illumination Handels GmbH
Trientlgasse 70
6020 Innsbruck
t: +43 512 202430-23
www.mk-illumination.com
www.lumagica.com/innsbruck
k.schmidbauer@mk-illumination.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia