Das Bike-Angebot in der Region Innsbruck wächst stetig weiter, im Bikepark Innsbruck wird gebaut und geshaped, die Bike-Community ist von früh bis spät und von Frühjahr bis Spätherbst auf Trails und Touren unterwegs und legendäre Bike-Events werden hier gehostet. Kein Wunder, dass sich der Bikepark Innsbruck in Mutters bereits einen Namen gemacht hat, empfängt er doch Mountainbiker mit abwechslungsreichen Trails. Nur die phänomenale Aussicht auf die Landeshauptstadt, die spektakuläre Bergkulisse rundherum sowie köstliche Kaspressknödel auf der Alm lassen bei kurzen Pausen den Fahrspaß in den Hintergrund rücken.

Auch in diesem Sommer lässt der Bikepark mit Neuerungen aufhorchen!
2020 neu im Angebot: Der Flowtrail „The Chainless One“ führt nun 7,6 Kilometer durchgehend von der Berg- bis zur Talstation. An der Fertigstellung einer neuen Jumpline wird gerade tatkräftig gearbeitet, die ab Mitte Juni für massig Airtime sorgen wird. Mit einer Gesamtlänge von circa 450 Metern und verschieden großen Sprungelementen ist sie als „schwarzer“ Streckenabschnitt den Experten überlassen, dank der Umfahrung ist aber für alle Könnerstufen jede Menge Adrenalin und Geschwindigkeitsrausch garantiert. Denn der Name ist bei diesem Trail Programm: Auch ohne in die Pedale treten zu müssen, kommt man so richtig in den Flow.

Der Crankworx Downhill Trail „The Straight One“ wird in der Bikesaison 2020 ebenfalls verlängert und startet knapp oberhalb der Mittelstation der Muttereralmbahn und führt naturbelassen über steile Wurzelpassagen und anspruchsvolle Sprünge durch den Wald bis zur Talstation. Gleich bei der Bergstation wurde das Übungsgelände neugestaltet. Deutlich vergrößert auf 1.750 m² laden verschiedenste Elemente wie künstliche Wurzelfelder, Anliegerkurven oder Holzrampen dazu ein, an der Fahrtechnik zu feilen. Anfänger jeder Altersklasse sind hier bestens aufgehoben.
Der Fahrspaß im Bikepark Innsbruck macht diesen Sommer aber nicht nur dank der Trail-Neuerungen doppelt Freude! In den Monaten Juli, August und September gibt es jeden Mittwoch und Freitag die Bike-Tageskarte um 28 Euro statt 36 Euro. So lässt sich ein Tag im Bikepark wahrlich genießen!

Neuer Termin bringt World Tour Finale in den Bikepark Innsbruck

Das legendäre Mountainbike-Gravity-Event Crankworx gastiert auch dieses Jahr als einziger europäischer Stopp im Bikepark Innsbruck. Die besten Mountainbiker der Welt machen den Bikepark – erstmals im Herbst – vom 30. September bis 4. Oktober zu ihrer Spielwiese, wenn das Finale der World Tour hier ausgetragen und gefeiert wird. In den 6 Disziplinen Whip-Off, Dual Slalom, Pumptrack, Speed & Style, Slopestyle und Downhill zeigen die besten Biker was sie auf zwei Rädern können. 2020 zum ersten Mal mit dabei: die Nachwuchsrennklasse „CWNEXT“, bei der junge Amateur-Biker die Gelegenheit haben, ihr Talent unter Beweis zu stellen. Eine weitere Neuerung,  die die Frauenpower in der Bike-Community nochmal mehr in Szene setzt, gibt es 2020: Auch im Speed & Style Bewerb sind dieses Jahr zum ersten Mal die Bike-Ladies mit am Start.
www.crankworx.com/festival/innsbruck

Premiere im Bikepark Innsbruck: Das Enduro One Bike-Event
2020 wird zum ersten Mal eine der größten Enduro Eventserien im deutschsprachigen Raum, das Enduro One, in Innsbruck ausgetragen. Hierbei werden Enduro-Biker voll auf ihre Kosten kommen, wenn sich die Rennteilnehmer im Bikepark Innsbruck die Trailabfahrten selbst erarbeiten müssen – zuerst wird hochgetreten und dann werden die Trails abwärts bezwungen. Am 12. und 13. September wartet der Bikepark Innsbruck mit jeder Menge Enduro-Race-Spirit für Jung und Alt bei E1!
www.enduro-one.com

Relaxed in den Bikepark: Shuttle Service für Bikes und Biker
Ebenfalls neu im Angebot ist ein exklusiver Bikeshuttle-Service, mit dem man direkt aus der Stadt zu den Trails kommt: Ein Kleinbus mit Bike-Anhänger bringt die Biker von Mittwoch bis Sonntag viermal pro Tag (am Mittwoch fünfmal pro Tag) aus dem Herzen der Stadt zum Bikepark Innsbruck. Der Shuttle-Service bietet pro Transfer Platz für maximal zehn Biker. Die Abfahrtshaltestelle befindet sich mitten in der Stadt, unmittelbar vor dem Landestheater geht es los. Der „Spezialtransport“ ist in Bike City Card, Welcome Card, Gravity Card, Freizeitticket Tirol und allen Tickets der Muttereralm Bergbahnen enthalten. Um den Shuttle in Anspruch nehmen zu können, muss Bike-Bekleidung getragen werden. Details zum Fahrplan und alle Infos zu den Sicherheitsrichtlinien unter www.bikepark-innsbruck.com

Die Fahrkarte ins Glück: Bike City Card
Die Bike City Card ist der Schlüssel zum Biker-Himmel Innsbruck: Passionierte Biker können alle Singletrails und Downhillstrecken rund um Innsbruck mit nur einer Karte „erfahren“. Die Bike City Card gilt für den Bikepark Innsbruck, die Innsbrucker Nordkettenbahnen und die Elferbahnen im Stubai und inkludiert die Nutzung aller Lifte und Bergbahnen der Trail Areas. Mit der Mehrtageskarte steigt die Flexibilität – die einzelnen Tage müssen nicht aufeinanderfolgend genutzt werden. Tipp: Alle Trails, Bike-Touren und Angebote lassen sich ab Saisonstart mit einem einzigen Blick auf die neue Trail-Map „Singletrails in der Region Innsbruck“ einsehen, die das Bike-Life in der Alpenmetropole so noch einfacher macht.
Mehr Informationen zur Bike City Card finden sich hier: www.innsbruck.info/radsport/bike-city-card.html

Innsbruck als Homebase für weitere Bike-Erlebnisse
Noch mehr Abwechslung gesucht? Innsbruck ist auch perfekter Ausgangspunkt für einen Abstecher in andere Bike-Destinationen in Tirol. Wer hier übernachtet, hat weitere Bikeparks und Enduro-Reviere als Tagesausflug vor der Haustüre: Auf einen Sprung in den Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis, Endurobiken am Reschenpass im Bikepark Nauders, Rock ‘n Roll in der Bike Republic Sölden erleben oder das Bike Eldorado Saalfelden-Leogang erfahren – ganz einfach von Innsbruck aus.

Mehr Informationen rund um Biking in Innsbruck finden sich hier: www.innsbruck.info/radsport/mountainbike.html



...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi

Viel Neues gibt es im Bikepark Innsbruck zu entdecken.

Innsbruck Tourismus / Christian Vorhofer

Das "b" in Innsbruck steht definitiv für Biking.

Innsbruck Tourismus / Christian Vorhofer

Die Region Innsbruck ist wie geschaffen für ausgedehnte Mountainbike-Touren.

Innsbruck Tourismus / Christian Vorhofer

Passionierte Biker setzen in Innsbruck auf die Bike City Card, die alle Singletrails und Downhillstrecken rund um Innsbruck inkludiert.

Innsbruck Tourismus / Tommy Bause

Einmalige Naturlandschaften und perfekte Bike-Bedigungen - dafür steht die Region Innsbruck.

Innsbruck Tourismus / Christian Vorhofer

Mit Crankworx (30. September - 4. Oktober) und dem Enduro One Bike-Event (12./13. September) wird der Herbst in Innsbruck (Bike-)sportlich.

Innsbruck Tourismus / Voitl


Viel Neues gibt es im Bikepark Innsbruck zu entdecken.

Stichworte

Sommer, Bike

Medienkontakt

Mag. Astrid Schösser-Pichler
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-13
m: +43 664 8342425
www.newsroom.pr
astrid.schoesser@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Victoria Dutter, MA
Innsbruck Tourismus
Burggraben 3
6020 Innsbruck
t: +43 512 59 850 - 144
www.innsbruck.info
v.dutter@innsbruck.info

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia