Notare informieren bei Immobilienoffensive Tirol

Von 02. bis 13. November 2020 bietet sich für alle, die an Immobilienkauf, -verkauf oder -übergabe interessiert sind, eine besondere Gelegenheit: Die Tiroler Notare stehen bei einem kostenlosen Erstinformationsgespräch rund um das Thema Eigenheim Rede und Antwort. Zusätzlich gibt es das Angebot, sich einen gratis Grundbuchauszug abzuholen.

Datum: 28.10.2020
Ort: Tirol
Ressorts: Chronik, Events, Immobilien, Wirtschaft
Kunde: Österreichische Notariatskammer

Die Schaffung eines Eigenheims liegt in Tirol mit 65,3 Prozent auf Platz eins der Motive, warum eine Immobilie erworben wird. 46 Prozent der Tiroler sehen eine Immobilie als Altersvorsorge. Der Kauf von Wohnraum will deswegen gut geplant sein. Sobald sich die erste rechtliche Frage stellt, ist es sinnvoll, sich an einen Notar zu wenden. „Das Eigenheim ist oftmals die größte und in dieser Größenordnung einmalige Investition im Leben. Es lohnt sich, sich darauf rechtlich vorzubereiten“, weiß Gert Kössler, Präsident der Tiroler Notariatskammer. Bereits wenn man an dem Kauf eines Eigenheims interessiert ist, kann man sich rechtlich informieren. Wenn man ein konkretes Objekt im Auge hat, lohnt es sich in jedem Fall, eine rechtliche Beratung in Anspruch zu nehmen. 
Auch die Übergabe an die Kinder – vor allem im Hinblick auf die erbrechtlichen Fragen – bedarf professioneller Begleitung. „Klienten profitieren von unserer Routine im Immobilienbereich“, erklärt Kössler. „Wir unterstützen unsere Klienten regelmäßig bei Schenkungen und Übergaben im Familienkreis und beachten und regeln in diesem Zusammenhang auch die Auswirkungen auf Erb- und Pflichtteilsrecht. Hier ist es besonders wichtig, eine gute und fundierte Auskunft aus allen Blickwinkeln zu geben. Wir sehen uns hier als allparteiliche Vertragserrichter – es liegt in unserer Genetik, ausgewogenen Verträge zu erstellen.“

Während bei familiären Übergaben erbrechtliche Überlegungen üblicherweise eine große Rolle spielen, steht bei einem anstehenden Kauf oder Verkauf eher das Objekt selbst im Mittelpunkt, also etwa die Widmung, die Nutzbarkeit, die Lastenfreiheit des Objekts und übernommene oder eben nicht übernommene Gewährleistung. Bei jenen, die an dem Kauf einer Immobilie interessiert sind, ist auch von Bedeutung, ob der Erwerb zum Zweck der eigenen Wohnraumschaffung erfolgt oder ob die Geldanlage im Vordergrund steht. Bei Immobilientransaktionen stets von Interesse sind auch die damit verbundenen Steuern, Gebühren und sonstigen Nebenkosten – auch Fragen in diesem Bereich werden von Notaren beantwortet. „Bei der Abwicklung von Kaufverträgen fungieren wir als Vertragserrichter und Treuhänder. Zentrale Aufgabe dabei ist ein größtmögliches Maß an Seriosität in der Abwicklung und Sicherheit für die beteiligten Parteien“, so Kössler.

Immobilienoffensive Tirol
Wo? In allen Tiroler Notariaten
Wann? 02. bis 13. November 2020
Anmeldung? Um die Covid-19-Sicherheitsvorkehrungen gewährleisten zu können, werden Interessierte um Voranmeldung im Notariat der Wahl gebeten.