Die vierte Auflage der Pop-Up-Konzerte der Alten Musik Innsbruck startet in diesem Jahr am 1. Juli 2022 und findet anschließend im Juli und September immer freitags zwischen 11 Uhr und 12 Uhr statt. Zuhörerinnen und Zuhörer bekommen die Chance, unterschiedliche Interpretationen von Alter Musik im historischen Stadtkern zu erleben. Die Ensembles und Gruppen werden unter anderem vor dem Café Munding oder im Innenhof des altehrwürdigen Stadtturms zu hören sein. Nicht nur altbekannte Musikgruppen wie die Haller Stadtpfeifer und das Ensemble Rosarum Flores, auch neue Gesichter wie Cicchetti Musicali werden mit Instrumenten und Gesang vergangene Epochen wieder aufleben lassen. Ihre Werke stammen vordergründig aus dem 15. bis 17. Jahrhundert, den Zeitaltern der Renaissance bis zum Barock.

Niederschwelliges Angebot
Auch diese Edition der Pop-Up-Konzerte bleibt weiterhin für alle kostenlos. Sowohl für die Termine im Juli als auch die zweite Hälfte der Veranstaltungsreihe, die am 2. September 2022 beginnt, sind Einheimische und Gäste gleichermaßen eingeladen, sich (spontan) mit den oft ungewohnten Klängen der Alten Musik eine kleine Auszeit vom Alltag zu gönnen. Die Konzerte sollen zudem Personen jeder Altersschicht die Möglichkeit geben, einen – eventuell komplett neuen – Einblick in das traditionsreiche und vielschichtige Genre der Alten Musik zu erhalten.

Das bereits 2019 ins Leben gerufene Projekt ist eine Kooperation von Innsbruck Tourismus und dem Masterstudiengang Sports, Culture & Event Management der Fachhochschule Kufstein Tirol mit dem Ziel, das eher unbekannte Musikgenre einem breiteren Publikum anzubieten.

Wann – Wo – Wer?
1.7.2022 | 11 Uhr | Café Munding | Haller Stadtpfeifer
8.7.2022 | 11 Uhr | Claudiana Innenhof | Wood & Soul
15.7.2022 | 11 Uhr | Claudiana Innenhof | Cicchetti Musicali
22.7.2022 | 11 Uhr | Innenhof Stadtturm | Zeitgeist 'Fingerzaig'

2.9.2022 | 11 Uhr | Franziskanerplatz | Zeitgeist 'Hullygully'
9.9.2022 | 11 Uhr | Café Munding | Opia 
16.9.2022 | 11 Uhr | Innenhof Stadtturm | Innsbrucker Bläserensemble
23.9.2022 | 11 Uhr | Claudiana Innenhof | Ensemble Rosarum Flores


Über Innsbruck Tourismus
Innsbruck Tourismus ist die offizielle Destinationsmanagementorganisation der Region Innsbruck, die sich von der Tiroler Landeshauptstadt über 40 Orte in ihrer Umgebung erstreckt – vom Inntal aufs Mieminger Plateau über Kühtai bis ins Sellraintal. Mit jährlich knapp 3,5 Mio. Nächtigungen (Stand 2019) zählt die Region Innsbruck mit zu den größten Tourismus Institutionen Österreichs und ist eine einzigartige Symbiose zwischen pulsierendem urbanem Raum und faszinierender alpiner Bergwelt. Vielfältiges Stadtflair und Sightseeing sind nur einen Atemzug von der nächsten Rad- oder Wandertour, dem nächsten Ski- oder Winterwandererlebnis entfernt. Die kostenlose Gästekarte Welcome Card ist der Schlüssel zur grenzenlosen Vielfalt der Region: Mit der kostenlosen Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel können hoch und quer zahlreiche Highlights nachhaltig und komfortabel erlebt werden. Für die rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht der Gast im Mittelpunkt ihres Denkens und Handelns. Durch ihre Begeisterung für den alpin-urbanen Raum vermitteln sie ihren Gästen, wofür das eigene Herz schlägt, und bereiten somit immer wieder aufs Neue unvergessliche Urlaubserlebnisse im Einklang mit Mensch und Natur. Mit seinen insgesamt 12 Tourismus Informationen ist Innsbruck Tourismus nah bei seinen Gästen, mitten im Geschehen und am Puls der Zeit – ein Dreh- und Angelpunkt für authentische Geschichten und persönliche Impressionen von lokalen Charakteren, die sich auf dem beliebten Blog und den sozialen Kanälen unter #myinnsbruck wiederfinden.


Weiterführende Links
Blog: www.innsbruck.info/blog
Facebook: www.facebook.com/Innsbruck
Instagram: www.instagram.com/innsbrucktourism  
Twitter: twitter.com/InnsbruckTVB     
YouTube: www.youtube.com/user/InnsbruckTVB  
Pinterest: www.pinterest.at/innsbrucktvb/_created

...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi

Das Ensemble Opia ist eine der Musikgruppen, die dieses Jahr bei den Pop-Up-Konzerten der Alten Musik in der Innsbrucker Altstadt auftreten.

© Rita Sammer

Im Rahmen der Pop-Up-Konzerte der Alten Musik wird auch das Trio Wood & Soul einige Werke aus vergangenen Zeiten zum Besten geben.

© Victor Malyshev

Zum bereits vierten Mal lassen verschiedene Ensembles und Gruppen musikalische Werke aus vergangenen Epochen im Herzen der Innsbrucker Altstadt wieder aufleben.

© FH Kufstein Tirol

Die Konzertreihe wird bereits seit 2019 von Studierenden des Masterstudiengangs „Sports, Culture & Event Management“ der FH Kufstein Tirol im Rahmen eines Praxisprojektes organisiert.

© Innsbruck Tourismus / Christian Weittenhiller

Die vierte Auflage der Pop-Up-Konzerte der Alten Musik Innsbruck findet in diesem Jahr freitags im Juli und September statt.

© Innsbruck Tourismus


Das Ensemble Opia ist eine der Musikgruppen, die dieses Jahr bei ...weiter

Medienkontakt

Rafaela Bodner, MA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-22
m: +43 664 8342425
www.newsroom.pr
rafaela.bodner@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Victoria Dutter, MA
Innsbruck Tourismus
Burggraben 3
6020 Innsbruck
t: +43 512 53 56-550
www.innsbruck.info
v.dutter@innsbruck.info

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia