„Wir freuen uns, dass die Verhandlungen über die Fusion mit dem Traditionsunternehmen SVD erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Damit können wir unseren Expansionskurs und die Serviceleistungen für unsere rund 10.000 Kunden weiter ausbauen“, freut sich FreiHand-Chef Walter Egger. SVD soll laut Egger weiterhin als eigenständige Marke am Markt bestehen bleiben. Für die Versicherungsbranche erwartet Egger in naher Zukunft große Veränderungen. Nach der Einführung der „Insurance Distribution Directive“ (IDD), die dem Versicherungsvertrieb neue Standards verpasst hat, würden insbesondere kleinere Makler in Bedrängnis kommen. Egger: „Die bürokratischen Vorschriften haben den organisatorischen Aufwand deutlich erhöht. Kleinere Versicherungsmakler können dies kaum durchstehen, deshalb wird ein Konzentrationsprozess eintreten und rund 70% der Kleinmakler vom Markt verschwinden!“ Die Übernahme von SVD sieht Egger als ersten Schritt von FreiHand in Richtung Kompetenzzentrum für Versicherungsmakler: „Wir können als Dachorganisation vieles an bürokratischer Dienstleistung übernehmen und so den kleineren Anbietern ein effizientes Arbeiten ermöglichen!“
...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Gemeinsam künftig noch stärker (v.l.): Walter Egger (Geschäftsführer FreiHand GmbH) und ...weiter

Medienkontakt

Mag. Stefan Kröll
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-11
m: +43 664 5258868
www.newsroom.pr
stefan.kroell@pro.media

Rückfrage-Hinweis

GF Walter Egger
FreiHand GmbH
Reichenauerstraße 40
6020 Innsbruck
t: +43.512 3322
f: +43.512 3322 30
www.freihand.at
info@freihand.at

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia