Innsbrucks Mountainbike-Szene fiebert dem Eventhighlight 2016 entgegen. Mit dem Raiffeisen Club Downhill Cup Innsbruck kürt die Hauptstadt der Alpen die besten Gravity Biker. Zwei Rennen – am berühmt berüchtigten Nordkette Singletrail sowie im neuen Bikepark auf der Muttereralm – stehen am Programm. Die Ergebnisse werden addiert und wer am Ende die Nase vorne hat darf sich über den Gesamtsieg freuen.

Eine Stadt, zwei Berge, ein Downhill Cup

Erstmals werden für den Raiffeisen Club Downhill Cup Innsbruck die Innsbrucker Nordkettenbahnen und der Muttereralmpark zusammenarbeiten und mit Mountain Bike Movement die neue Rennserie veranstalten. Am ersten Juliwochenende fällt der Startschuss am berühmten Nordkette Singletrail. Für das Rennen wird eine verkürzte Strecke ab der so genannten Fleischbank ausgesteckt. Die bekannten und spektakulären Highlights wie der Roadgap sind dabei über 450 Höhenmeter bis zum Zielbereich zu bewältigen. Am Freitag, den 1. Juli 2016, stehen Trackwalk und Training auf dem Programm. Samstags startet dann nach dem Training und Seedingrun ab 14:30 Uhr der finale Rennlauf. Danach können Zuschauer und Rennfahrer gemeinsam die Show von Innsbrucks Mountainbike-Testimonial Tom Öhler bestaunen und den Tag auf der Hungerburg bei Hitt&Söhne ausklingen lassen.

Mitte Juli steigt Runde zwei des Cups im Muttereralmpark, wo die neue Downhill-Strecke auf Götzener Seite ihre Feuertaufe erlebt. Von der Mittel- bis zur Talstation der Nockspitzbahn erwartet die Teilnehmer eine rund 3 km lange naturbelassene Downhill-Strecke mit Spaßfaktor. Der Timetable gleicht dem des ersten Stopps auf der Nordkette. Die Rennen werden einzeln gewertet – wer die Gesamtwertung aus beiden Rennen für sich entscheidet, gewinnt am Ende den Raiffeisen Club Downhill Cup Innsbruck.

Rennen für alle

Der Raiffeisen Club Downhill Cup Innsbruck steht Fahrerinnen und Fahrern mit und ohne Lizenz offen. Gefahren wird in folgenden Altersklassen:

U17 Männer (Jahrgang 2000 - 2002) – mit Lizenz, ohne erst ab 16 Jahren

U17 Frauen (Jahrgang 2000 - 2002) – mit Lizenz, ohne erst ab 16 Jahren

Junioren Männer (Jahrgang 1998 - 1999) – mit und ohne Lizenz

Männer (1997 und älter) – mit und ohne Lizenz

Frauen + Juniorinnen Frauen (1999 und älter) – mit und ohne Lizenz

Masters 30+ Männer (1986 und älter) – mit und ohne Lizenz

Masters 40+ Männer (1976 und älter) – mit und ohne Lizenz

Startplätze für die beiden Rennen am 1. und 2. Juli 2016 auf der Nordkette sowie am 15. Und 16. Juli 2016 im Muttereralmpark sind ab jetzt zu haben. Anmeldungen und Fragen können telefonisch oder per E-Mail an die Rennorganisation, die Firma Mountain Bike Movement, gerichtet werden. Telefon: + 43 6642025065 oder per E-Mail an: office@mountainbikemovement.com

Der Timetable für beide Rennen

Freitag

09:00 – 11:00 Trackwalk / Streckenbesichtigung zu Fuß

11:00 – 17:00 Startnummernausgabe

12:00 – 17:00 Training

Samstag

08:30 – 10:00 Startnummernausgabe

09:00 – 11:00 Pflicht-Training (mind. 2 Trainingsläufe)

11:30 Seeding Run

14:30 Rennen

16:00 Siegerehrung (mit Show von Trial‐Weltmeister Tom Öhler beim Nordketterennen)

...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Am 1. und 2. Juli startet die neue Downhill-Rennserie auf der ...weiter

Stichworte

Event, Bike, Mountainbike, Sommer

Rückfrage-Hinweis

Karin Seiler-Lall
Innsbruck Tourismus
Burggraben 3
6020 Innsbruck
t: +43 512 59850
www.innsbruck.info
office@innsbruck.info

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

 

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia