Aktuelles im Sommer 2020: Die Sommersaison startet im Paznaun Ende Juni. Aufgrund der aktuellen Lage kann der Paznaun-Urlaub ohne Anzahlung gebucht und bis sieben Tage vor Antritt kostenlos storniert werden.
Gut zu wissen: Gäste genießen ihre Qualitytime im Paznaun entspannt und garantiert 100% sorgenfrei. Dabei sorgen die Gastgeber nicht nur mit Leidenschaft und Hingabe für das Wohlbefinden ihrer Gäste: Mit dem „Concierge for your health“ geht das Paznaun sogar noch weit über die geforderten COVID-19-Maßnahmen hinaus. Was das neue Konzept für Gäste alles beinhaltet, ist unter www.ischgl.com einsehbar.
Im Sommer sind die Bergbahnen im Paznaun wie folgt geöffnet: Galtür: 3.7. bis 27.9.2020; Ischgl: 3.7. bis 13.9.2020; Kappl: 3.7. bis 20.9.2020; See: 26.6. bis 20.9.2020. Auch das beliebte Wochenprogramm mit geführten Touren für Paznaun-Gäste kann mit vorheriger Anmeldung sowie unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln stattfinden.
Aktuelle Informationen zu allen geöffneten Unterkünften, Hütten, Gastronomiebetrieben, Anlagen und Attraktionen sowie Buchungsmöglichkeiten gibt es unter: https://www.paznaun-ischgl.com/de.

Mountainbiken in der Silvretta Bikearena
Biken im Paznaun heißt sportliche Action eingebettet in die faszinierende Gebirgswelt der Silvretta-, Samnaun- und Verwallgruppe. Dazu bietet Ischgl Hobby-Bikern sowie Touren- und Enduro-Profis ein abwechslungsreiches, alpines Terrain mit einer großen Auswahl an Routen, die sich zu Big Mountain- oder Mehrtages-Touren kombinieren lassen. Ob leichte Einsteiger- und Familienausflüge im Tal, ausgedehnte Tagestouren und Gebirgs-Marathons, spektakuläre Singletrails für Enduro-Mountainbiker – mit 754 Tourenkilometern, 28 ausgezeichneten Strecken und neun ausgebauten Trails gehört die Region rund um Ischgl zu den größten und abwechslungsreichsten Bike-Revieren der Alpen. Neu 2020: Als kleines Trostpflaster für den auf 2021 verschobenen Ischgl Ironbike, können Mountainbiker im Sommer 2020 die ausgeschilderten „Rennstrecken“ abfahren, mit App tracken und Preise gewinnen. Tourenübersicht im Gebiet bietet der Bike Guide mit Kompass-Karte zum Mitnehmen und das GPS Tourenportal, das mit einer interaktiven Bike-Karte die Strecken nach bestimmten Schwierigkeitsgraden einteilt. Zudem gibt das Portal Auskunft zu Streckenprofil und Tourenverlauf. Ein spezieller Bike-Service und -Verleih, die Silvretta Bike Academy und die Bike Skull Ischgl mit Guides und Fahrtechnik-Workshops sowie Bike-Hotels, die an die Bedürfnisse der Biker angepasst sind, runden die perfekte Infrastruktur vor Ort ab. Spartipp für Mountainbiker, die in Endlosschleife Höhenluft schnuppern wollen: die Seilbahnnutzung ist mit der „Silvretta Card all inclusive“ kostenlos. Alle Infos: https://www.ischgl.com/de/Active/Active-Summer/Biken/Mountainbiken.

Trailspaß in der Silvretta Bikearena

Neun Trails, 28 ausgeschilderte Strecken, 754 Tourenkilometer und 31.600 Höhenmeter – Ambitionierte Bike-Cracks finden rund um Ischgl ideale Bedingungen, um bei anspruchsvollen Trailabfahrten an die eigenen Grenzen zu gehen. Die schönsten Trails:

Velill-Downhill (schwarz - schwer)
: Der rassige, von Mountainbike-Legende Hans Rey konzipierte, Velill-Trail bietet versierten Downhillern und Enduristen über 10,3 Kilometer und 1.447 Höhenmeter Fahrspaß pur. Auf der ständig überarbeiteten Mountainbike-Freeride-Strecke geht es in Anliegerkurven und über Tablejumps rasant ins Tal. Am bequemsten erreicht man den Velill-Trail mit der Silvrettabahn und weiter mit der Flimjochbahn zur Bergstation.

Singletrail Flimjoch (rot - mittel): Der äußerst abwechslungsreich gestaltete Flimjoch Trail eignet sich nicht nur für Könner, sondern auch für neugierige Beginner. Der modern konzipierte, drei Kilometer lange Flowtrail führt mit zahlreichen Anlieger- und Steilkurven, sowie kleineren Sprüngen vom Start auf 2.752 Metern an der Bergstation der Flimjochbahn zur rund 435 Höhenmeter tiefer gelegenen Idalp.

Paznauner Taja-Trail (rot - mittel)
: 11,5 Kilometer und 1.070 Höhenmeter – der technisch anspruchsvolle, aber auch flowige Paznauner Taja Trail führt von der Idalp mit einer kurzen Schiebestrecke bis ins Fimbatal und zurück nach Ischgl. Nach dem Start auf der Idalp leitet der Trail flowig über Almen zum Höllboden. Nun folgt ein steiler Uphill Richtung Sassgalunkopf. Oben angekommen zeigt sich das idyllische Fimbatal und die nächste Trailabfahrt über saftige Wiesen steht an. Hier ist Fahrtechnik gefordert, denn der Trail ist teilweise durch Holzstege ausgebaut. Bis zur Paznauner Taja lässt sich der schwierige Abschnitt auf einer leichten Forststraße umgehen. Von der Paznauner Taja geht es dann steil und technisch anspruchsvoll hinunter bis zur Asphaltstraße und mit viel Speed zurück nach Ischgl.

Bike Guide: https://issuu.com/ischgl.com/docs/druckdaten_bikeguide
Interaktive Touren-Karte: www.ischgl.com/de/Active/Active-Summer/Biken/Mountainbike-Touren/Map

...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Die Silvretta Bikearena bietet mit ihren 754 ausgeschilderten Tourenkilometern eine perfekte ...weiter

Stichworte

Mountainbike

Medienkontakt

Mag. Flora Oberhammer
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004 - 16
m: +43 664 88539398
www.newsroom.pr
flora.oberhammer@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Mag. Isabell Parth
TVB Paznaun - Ischgl
Dorfstrasse 43
6561 Ischgl
t: +43 5 0990-112
f: +43 5 0990-199
www.paznaun-ischgl.com
marketing@paznaun-ischgl.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia