Wenn der Herbst kommt, wird es in besonderem Maße ersichtlich: Wer die Wohnung verliert oder die Heizung nicht bezahlen kann, braucht die Hilfe karitativer Organisationen umso dringender. Aus diesem Grund haben sich Christoph Wötzer und Karoline Knitel als Vertreter der Vinzenzgemeinschaften Tirol einen besonderen Anlass ausgesucht, um für Notleidende zu sammeln. „Am 5. Oktober wird die Organistin Elisabeth Hubmann in der (Alt-)Pradler Kirche im Rahmen einer Benefizveranstaltung der Vinzengemeinschaften Tirol auftreten. Ich freue mich über die gelungene Verpflichtung dieser talentierten Musikerin für unser diesjähriges Charity-Konzert“, gibt Christoph Wötzer bekannt. Die 24-jährige Gewinnerin des Landesmusikpreises „Prima la Musica“ wird im Rahmen ihres Auftritts Werke von Felix Mendelssohn, Dietrich Buxtehude und Johann Sebastian Bach zum Besten geben.

Vielseitige Künstlerin im Dienst der guten Sache
Elisabeth Hubmann wurde 1994 in Hall geboren, hat Musikwissenschaft sowie Altertumswissenschaften studiert und befindet sich derzeit im Orgelstudium bei Michael Schöch am Mozarteum Innsbruck. Sie ist als Organistin und Chorleiterin in mehreren Kirchen tätig. Neben Konzerten im Rahmen der Orgelfeste Hall und Stams, Konzerten im Rahmen der Musikreihe „Orgel um 5“ sowie Benefiz- und Kammermusikkonzerten kennt man sie auch aus  diversen Band- und Duoauftritten. Darüber hinaus organisiert die umtriebige Künstlerin selbst Konzerte und ist auch als Pianistin tätig. Derzeit studiert Hubmann im Rahmen eines Auslandssemesters bei Pieter van Dijk am Konservatorium in Amsterdam. Die junge Musikerin ist vor allem als Interpretin alter Musik bekannt und stellt ihr Können gerne in den Dienst der guten Sache.

Charity-Veranstaltungen als Instrument der Hilfeleistung
Apropos gute Sache: Die Vinzenzgemeinschaften Tirol bitten im Rahmen dieses Benefiz-Konzerts um freiwillige Spenden für Menschen in Not und ganz besonders zur Verhinderung von Stromabschaltungen und Delogierungen bei Betroffenen. Die Hilfsorganisation besteht aus 76 Vinzenzgemeinschaften, die im Rahmen verschiedener Hilfsprogramme wie VINZIWort oder VINZIBus vorurteilsfrei, schnell und unbürokratisch helfen. Die Vinzenzgemeinschaften weisen immer wieder auf gesellschaftliche Probleme hin und nützen die Möglichkeit, im Rahmen von Charity-Veranstaltungen finanzielle Mittel für Notleidende zu lukrieren.


Zur Veranstaltung: Orgelkonzert Elisabeth Hubmann

WANN: 5. Oktober 2018, 17 Uhr
WO:
(Alt-)Pradler Kirche, Pradler Str. 27, 6020 Innsbruck
VERANSTALTER:
VINZENZGEMEINSCHAFTEN, C.Wötzer & K.Knitel

www.vinzenzgemeinschaften-tirol.at

      


...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Im Rahmen der Charity-Veranstaltung tritt die Organistin Elisabeth Hubmann auf.

Stichworte

Tiroler Vinzenzgemeinschaften

Medienkontakt

Andreas Taschler, BA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-15
m: +43 664 88 53 93 99
www.newsroom.pr
andreas.taschler@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Karoline Knitel
Vinzenzgemeinschaften Tirol
m: 0650 681 02 69
www.vinzenzgemeinschaften-tirol.at
vinzenzgemeinschaften.tirol@gmail.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia