Vorfreude auf die 9. achensee.literatour im September: Lesen, genießen und Literatur erleben

Die 9. Auflage des Literaturevents, das aufgrund der Corona-Pandemie in verkürzter Form nun vom 11. – 13. September 2020 über die Bühne gehen wird, bietet Buchpreisträger und Beststeller-Autoren genauso wie Thriller-Spannung und Prosa und lädt Literaturbegeisterte an das „Meer der Tiroler“. Die teilnehmenden Autoren und Autorinnen freuen sich nach einer längeren „Zwangslesepause“ wieder vor einem interessierten Publikum auftreten zu können. Selbstverständlich werden die Organisatoren dafür Sorge tragen, dass alle gesetzlichen Auflagen eingehalten werden.

Datum: 02.06.2020
Ort: Maurach
Ressorts: Events, Kultur, Literatur
Kunde: Achensee Tourismus

Am Achensee liest man…. überall

Zum ersten Mal wird im September die Eröffnung der achensee.literatour an Bord eines Schiffes der Achensee-Flotte gefeiert. Als Eröffnungsleser präsentiert der aktuelle Gewinner des Österreichischen Buchpreises, Norbert Gstrein, seinen vielbeachteten Roman „Als ich jung war“.  Wie schon 2018 ist auch heuer wieder eine ehemalige Stipendiatin bei der achensee.literatour mit auf dem Podium: Anna Weidenholzer (Stipendium 2013) wird neben Gstrein im Rahmen der Eröffnung aus ihrem neuen Roman „Finde einem Schwan ein Boot“ lesen.  Die Verleihung des heurigen Tyrolia achensee.literatour-Stipendiums an Robert Prosser komplettiert  den Eröffnungsabend. 

Auch in den Hotels rund um den Achensee wird wieder gelesen: Bernhard Aichner, Schirmherr der Veranstaltung rockt gemeinsam mit Musiker Florian Eisner das Entners am See und stellt dabei seinen Thriller „Der Fund“ vor. Robert Prosser bittet im „Stammhotel“ der achensee.literatour, dem Posthotel Achenkirch, zur Kaminlesung aus seinem prämierten Roman. Zur schon traditionellen Krimi-Wanderung zum Abschluss der 3-tägigen Veranstaltung auf dem Dien-Mut-Weg bittet diesmal die Tiroler Autorin Lena Avanzini, die eigens dafür einen Kurzkrimi verfassen wird.

Martin Tschoner (Geschäftsführer von Achensee Tourismus) freut sich, dass die Veranstaltung trotz der außergewöhnlichen Umstände heuer noch durchgeführt werden kann und ist überzeugt, dass im September viele Literaturbegeisterte den Weg an den Achensee finden werden. „Trotz der Corona-bedingten Verschiebung und Verkürzung des Festivals freuen wir uns, wenn im September die Autoren unser Publikum in fremde Welten entführen werden.“ Da viele leidenschaftliche Leser auch leidenschaftliche Reisende sind – oder umgekehrt – hat Tschoner noch einen Tipp parat: „Einfach den Lese-Genuss mit einem Achensee-Kurzurlaub verbinden – dann bleibt ausreichend Zeit, um die Vielfalt, für die die Region steht, intensiv auszukosten“.

Das PROGRAMM:

Freitag, 11. September – Beginn 19:00 Uhr

Eröffnung achensee.literatour 2020
Achensee Schifffahrt, Bootsanlegestelle Pertisau, Eintritt EUR 27,- pro Person inkl. Schifffahrt und Begrüßungsgetränk
Tickets gibt es im Achensee-Erlebnisshop unter www.achensee.com/achensee-erlebnisshop. Weitere Informationen bei Achensee Tourismus, Tel. +43 5 95300-0 oder info@achensee.com

Moderation des Abends durch Thomas Rottenberg (Der Standard, Falter)
Eröffnungslesung von Norbert Gstrein (Gewinner des Österreichischen Buchpreises 2019) aus seinem aktuellsten Roman „Als ich jung war“

Lesung von Anna Weidenholzer (ehemalige achensee.literatour Stipendiatin) aus ihrem neuen Roman „Finde einem Schwan ein Boot“

Verleihung des TYROLIA achensee.literatour-Aufenthaltsstipendiums an Robert Prosser. Im Anschluss Gespräch und kurze Lesung aus seinem Roman „Gemma Habibi“ 

Samstag, 12. September, 15:30 Uhr – Posthotel Achenkirch

Lesung im Posthotel Achenkirch - Robert Prosser
Robert Prosser liest aus seinem Roman „Gemma Habibi“
Eintritt: frei

Samstag, 12. September, 18:30 Uhr – Hotel Entners am See, Pertisau

Thriller-Dinner im Entners am See

Der Tiroler Bestsellerautor Bernhard Aichner rockt gemeinsam mit Musiker Florian Eisner das Entners am See und stellt dabei seinen Thriller „Der Fund“ vor. Die beiden beweisen mit ihrer Bühnenshow eindrucksvoll, dass sich Spannung, Humor und Musik wunderbar verbinden lassen. Das alles gepaart mit einem exklusiven 3-Gänge Menü ist der Garant für Literaturgenuss der etwas anderen Art.

Preis: EUR 63,- pro Person (Aperitif, 3-Gänge-Menü & Bühnenshow)
Reservierung erforderlich unter www.achensee.com/achensee-erlebnisshop. Weitere Informationen bei Achensee Tourismus, Tel. +43 5 95300-0 oder info@achensee.com

Sonntag, 13. September, 10:00 Uhr - Dien-Mut-Weg

Krimiwanderung
Treffpunkt: 10.00 Uhr am Parkplatz, Beginn Dien-Mut-Weg, nähe Gasthof St. Hubertus in Pertisau.
Krimiwanderung am Dien-Mut-Weg mit der Tiroler Krimiautorin Lena Avanzini, die eigens für die Wanderung einen Kurzkrimi verfasst hat. Die Teilnahme ist kostenlos.