„Der Frühling ist da!“ Unter diesem Motto versammelten sich Gäste, Freunde und Partner der Wetscher Wohngalerien am Samstag in Fügen. Einrichtungsexperte Martin Wetscher begrüßte Lasse Noerbaek, den Repräsentanten des international renommierten Outdoor-Möbel-Herstellers Gloster. Im Gespräch über die aktuellen Trends kam Noerbaek zu folgendem Fazit: „Der Outdoor-Bereich rückt immer mehr in den Fokus des Interesses. Auffällig, und nicht nur dem guten Wetter des letzten Jahres geschuldet, ist die neue Liebe zum Garten als Erholungsort abseits des stressigen Alltags. Outdoor is the new Indoor.“ Und da die Liebe bekanntlich durch den Magen geht, wird gerade der Outdoor-Küche besondere Bedeutung eingeräumt. Dies unterstrich Martin Bornström, ebenfalls Ehrengast beim Gartenfest und CEO des schwedischen Küchenbauers Röshults, der mit seinen Designern Broberg & Ridderstråle extra zum Wetscher Gartenfest angereist war, um ihre neue Outdoor-Küche zu präsentieren.

Der Traum vom Zimmer unter freiem Himmel
Einrichtungsexperte Martin Wetscher analysierte in seiner Ansprache den aktuellen Trend: „Die Menschen investieren gerne und in wachsendem Maße in Outdoor-Möbel. Man sammelt Dekorationen, Gefäße und Pflanzen für das Zimmer unter freiem Himmel.“ Das Draußen ist in dieser hektischen Zeit der Ort zum Entspannen, der Garten ist der perfekte Platz, um der Hektik des Alltags zu entfliehen. Natürlich muss auch diese Art von Erholungsraum geplant werden – und ausgestattet mit gleichermaßen ästhetisch ansprechendem wie widerstandsfähigem Mobiliar. „Das ist im Frühling 2019 alles verfügbar – in trendigen Designs und natürlich in bester Qualität,“ so Wetscher: „Warum soll also nicht das erweiterte Wohnzimmer in gleich sorgfältiger Weise geplant werden wie die Innenräume?“

Leben im Draußen, feiern in den Wetscher Wohngalerien
Der Garten dient bekanntlich als sozialer und kommunikativer Treffpunkt und genau das ließ sich am Samstag auch von den Wetscher Wohngalerien behaupten: Eine Hundertschaft von Design- und Gartenfreunden flanierte durch die frühlingshaft dekorierten Räumlichkeiten. Man überzeugte sich von der besonderen Hochwertigkeit der aktuellen Kollektion. „Billig ist out – Gartenmöbel heutigen Formats sind von besonderer Herkunft, von besonderer Qualität“, bemerkte Wetscher und lud die Besucherinnen und Besucher zum nun eröffneten Buffet.


Über die Wetscher Gartenausstellung 2019
Hochwertige, robuste, funktionale Materialen sind für draußen ein Muss – die neuen Gartenmöbel sind wasserdicht, wasserfest und UV-lichtbeständig. Moderne Textiltechnikverfahren und erstklassige Verarbeitung machen es möglich. Gartenmöbel müssen nicht nur schön sein, sie müssen auch der täglichen intensiven Nutzung standhalten, denn: Das moderne Gartenverständnis schließt einen umfassenden, geradezu leidenschaftlichen Gebrauch dieses Lebensraumes naturgemäß mit ein.
Viel Neues bei den Stoffen im Frühjahr 2019: Die neuen Polster- und Kissenbezüge transferieren Stil, Design und Wertigkeit der Materialien aus dem Wohn- oder Esszimmer direkt ins Freie. Dennoch sind sie  den Gegebenheiten gewachsen. Der Beanspruchung durch Sonne, Hitze und Regen halten die robusten Gewebe Stand und bei Verschmutzung sind sie allesamt leicht zu reinigen. Die Outdoor-Küche 2019 lässt keine Wünsche offen, Qualität und Auswahl sind auch hier nun auf Indoor-Niveau. Top-Produzenten, wie etwa der schwedische Küchenbauer Röshults haben den Garten längst für sich entdeckt.
Qualität drückt sich aus in gehobenen Standards hinsichtlich Verarbeitung und Design. Starke Marken stehen hierfür symbolhaft, sie verleihen Sicherheit, sie geben Garantie. Wir zeigen deshalb eine ganz besonders sorgfältig ausgesuchte Selektion hochwertiger Stücke der bewährten Spitzenmarken. Die Brands Dedon, Gloster, Kettal, B&B Italia Outdoor, Weishäupl oder Roda repräsentieren die wichtigsten Topmarken im Wetscher-Angebot. Eine solche Markenvielfalt an Outdoormöbeln unter einem Dach ist einzigartig.

...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Hausherr Martin Wetscher (Mi.) begrüßte seine Ehrengäste Lasse Noerbaek (li.) von ...weiter

Medienkontakt

Andreas Taschler, BA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-15
m: +43 664 88 53 93 99
www.newsroom.pr
andreas.taschler@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Mag. Claudia Mair
Wetscher
Zillertalstraße 30
6263 Fügen
t: +43 (0)5288 600 33
f: +43 (0)5288 600 69
www.wetscher.com
c.mair@wetscher.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia