Als vergangenen November die ersten Bilder von den Installationen im Hofgarten Innsbruck zu sehen waren, konnte man noch nicht mit letzter Sicherheit sagen, ob LUMAGICA Innsbruck seine Pforten überhaupt öffnen würde: „Die Wochen vor der Eröffnung waren von Anspannung und Nervosität begleitet. Wir mussten den Starttermin einmal verschieben und es war lange nicht klar, ob wir überhaupt aufsperren dürfen“, beschreibt der Projektverantwortliche Thomas Mark (Präsident MK Illumination) die Ausgangslage im Herbst. „Es ist einem strikten Covid-Konzept, vor allem aber unseren Mitarbeitern und Partnern zu verdanken, dass wir an dem Projekt festhalten und es schlussendlich zum Erfolg führen konnten“, ergänzt Klaus Mark (CEO MK Illumination). „Es gab sehr viel Wohlwollen und Support durch unseren Finanzpartner Tiroler Sparkasse und die Hausherren hier im Hofgarten, die Österreichischen Bundesgärten. Allen voran war es aber die Unterstützung seitens Innsbruck Tourismus, die uns die erfolgreiche Umsetzung des Lichter-Parks ermöglichte.“

Karin Seiler (GF Innsbruck Tourismus) resümiert: „Wir haben die Initiative zu LUMAGICA Innsbruck von Anfang an unterstützt, auch als die Möglichkeit der Umsetzung noch in den Sternen stand. Ich freue mich, dass der unternehmerische Mut und die Initiative der Verantwortlichen belohnt wurde und dieser malerisch schöne Lichter-Park im historischen Hofgarten Innsbruck zum Erfolg wurde. Mit Vorfreude blicke ich einer zweiten Auflage entgegen und ich bin schon gespannt, was sich das Kreativ-Team von MK Illumination für seine Heimatstadt im nächsten Jahr einfallen lassen wird.“  Für kommenden Winter ist laut MK Illumination eine Fortsetzung des Projekts geplant; das heimische Unternehmen nennt bereits einen Termin für die zweite Laufzeit: LUMAGICA Innsbruck soll von 05.11.2021 bis 09.01.2022 wieder für Leuchten und Staunen in der Landeshauptstadt sorgen.

Zum Valentinstag: 20% Rabatt für Paare und freier Eintritt ins Palmenhaus mit LUMAGICA-Ticket
Noch bis inklusive Sonntag 14. Februar bleibt LUMAGICA Innsbruck geöffnet und für das letzte Wochenende haben sich die Verantwortlichen des Projekts – gemeinsam mit den Gastgebern vor Ort – ein besonderes Goodie einfallen lassen: Anlässlich des LUMAGICA-Finales werden die Österreichischen Bundesgärten ihre Öffnungszeiten für das wieder eröffnete Palmenhaus bis 21 Uhr verlängern. Die Besucherinnen und Besucher können also beide Ausstellungen besichtigen. Am Valentinstag gibt es zudem freien Eintritt ins Palmenhaus für alle Besitzerinnen und Besitzer einer tagesaktuellen Eintrittskarte von LUMAGICA Innsbruck. Paare (als solche gelten jeweils zwei erwachsene Personen in jeglicher Kombination) bekommen zudem 20% Rabatt beim Ticketkauf.  Natürlich wird auch beim Palmenhaus für Einlasskontrolle und Einhaltung der Abstandsregeln gesorgt sein. Die Öffnungszeiten des Lichter-Parks bleiben unverändert und gelten auch am finalen Wochenende wie gewohnt.

Öffnungszeiten LUMAGICA Innsbruck:
11. – 14. Februar 2021
Donnerstag bis Sonntag ab 17:30 Uhr
letzter Einlass: 19:45 Uhr
Infos und Tickets: www.lumagica.com/lumagica_innsbruck



...
weiter lesen


Fotos, 300 dpi


Frisch gefallener Schnee und einige Vergünstigungen schaffen verlockende Bedingungen für einen ...weiter

Medienkontakt

Andreas Taschler, BA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-15
m: +43 664 88 53 93 99
www.newsroom.pr
andreas.taschler@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Bernadette Larcher
MK Illumination Handels GmbH
Trientlgasse 70
6020
m: +43 664 1803644
www.mk-illumination.com
www.lumagica.com/innsbruck
communication@mk-illumination.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia