Im Rahmen eines Online-Pressegesprächs präsentierten die Verantwortlichen der ALPIN CARD die Neuigkeiten für den Sommer und gaben dabei auch einen kurzen Rückblick auf die abgelaufene Wintersaison 2020/21. Erwartungsgemäß verzeichneten alle drei Partnerregionen aufgrund der COVID-19 Pandemie ein Umsatzminus von 80 - 90%. Dr. Erich Egger, Vorstand der Schmittenhöhebahn AG und Sprecher der Salzburger Seilbahnwirtschaft bezifferte den Verlust der gesamten Branche im Bundesland Salzburg auf rund 350 Mio. Euro. „Auch wenn der Betrieb in der Wintersaison 20/21 nicht unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten betrachtet werden darf, haben wir aus dem Winter wertvolle Erfahrungen mitgenommen und werden unseren Gästen von nah und fern ein attraktives und vielfältiges Sommerangebot mit einem hohen Maß an Sicherheit zur Verfügung stellen“, betont Dr. Erich Egger. Bewegung in der Natur und am Berg – so betonen Experten – sei gerade in dieser angespannten Zeit enorm wichtig. Deshalb habe man sich besonders auch an den Bedürfnissen und Sehnsüchten der Menschen orientiert, um so dem Wunsch nach Freiheit, Weite und Natur gerecht zu werden, so Egger. 

Sehnsucht nach Naturerlebnissen
Mit den aktuellen Öffnungsschritten breche nun wieder ein neues Zeitalter an. Grundsätzlich hoffe man, dass die allgemeine Entwicklung der Gesundheitssituation ein grenzüberschreitendes Reisen ermögliche, betont Mag. Isabella Dschulnigg-Geissler, Geschäftsführerin der Saalbacher Bergbahnen GmbH. Die Reisefreudigkeit und das Urlaubsbedürfnis sind ungebrochen groß. Deshalb starte man mit der ALPIN CARD in den drei Premium Alpin-Regionen zuversichtlich in diesen Sommer. „Es hat sich eine enorme Sehnsucht nach Erlebnissen in der Natur gepaart mit Komfort aufgestaut. Mit der ALPIN CARD haben wir einen der stärksten Ticketverbünde geschaffen, der bereits vor der Corona-Krise stark nachgefragt wurde. Wir organisieren aus einer Hand ein gleichermaßen komfortables wie breit gefächertes alpines Erlebnisangebot, das in dieser Vielfalt einzigartig ist!“, so Dschulnigg-Geissler.

Gemeinsam sicher in den Bergsommer 
Die drei Premium Alpin-Regionen Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Schmittenhöhe in Zell am See und Kitzsteinhorn Kaprun starten voller Zuversicht in den Bergsommer 2021. „Die Sehnsucht nach Freiheit in den Bergen ist größer denn je, sie wächst mit den zunehmenden Reisefreiheiten. Dank umfangreicher Schutzmaßnahmen gewährleisten wir einen sicheren Bergsommer“, erklärt Ing. Norbert Karlsböck, Vorstandsdirektor der Gletscherbahnen Kaprun AG. Unter dem Slogan „Gemeinsam sicher“ habe man schon im Winter beste Erfahrungen mit einem detaillierten Präventionskonzept gesammelt und natürlich sei man auch für diesen Sommer bestens gerüstet. Wichtig ist jetzt, dass die Menschen ihren Zukunftsoptimismus wieder finden und durch einzigartige Naturerlebnisse wieder Zuversicht und Perspektiven gewinnen. Karlsböck: „Denn eines ist sicher: Nichts tut dem Körper und der Psyche so gut wie die Natur. Die Bewegung in der Bergwelt stärkt das Wohlbefinden und damit das Immunsystem. Hier, in einer der variantenreichsten Alpin-Regionen Europas, mit dem Gletscher an der Grenze zum Nationalpark Hohe Tauern, sanften Wanderbergen, zahlreichen Bike-Strecken und grandiosen Naturlandschaften, ist für individuellen Outdoor-Genuss bestens gesorgt.“ Der Schlüssel dazu: die ALPIN CARD, mit der die drei Premium-Regionen zahlreiche außergewöhnliche Entspannungs- und Genusserlebnisse sowie Unterhaltung und Action aus einer Hand bieten. 

ALPIN CARD – das ist neu im Sommer 2021

Home of Lässig: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Wer sich das alpine Breiten- und Höhenspektrum in seinen schönsten Konturen und Kulissen ausmalen möchte, nimmt am besten einmal die Regionskarte des Home of Lässig zur Hand. Hier entfaltet die Region alles, was der urlaubende Mensch zum Aufleben braucht. Mit über 550 Kilometern Wanderwegen und gut ausgebauten Klettersteigen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen punktet die Region bei allen Hikern und Gipfelstürmern. Bike-Fans können sich in Österreichs größter Bike-Region auf über 80 km Lines & Trails und 9 Bergbahnen auf 7 Bergen in jeder erdenklichen Fahrweise austoben. Auf Familien warten zahlreiche Spielplätze, Abenteuer- und Erlebniswege, Lehrpfade, digitale Rundwanderwege und vieles mehr. Im Winter lässt der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn als eines der größten und abwechslungsreichsten Skigebiete Österreichs kaum jemanden kalt. Mit 270 Abfahrtskilometern, 70 Seilbahnen und Liften und über 60 Hütten hat das Home of Lässig viel zu bieten. Mehr unter: www.saalbach.com 

Neu im Sommer 2021:
- Learn to Ride Park in Saalbach
- WM Strecke „Vali‘s Hölle“ & Knappentrail in Leogang
- Schweinestberg Trail & Easy Park Obingleiten in Fieberbrunn 

Der Panorama-König: Schmittenhöhe in Zell am See
Die Schmittenhöhe verspricht ein genussvolles Wandererlebnis mit traumhaftem 360° Panorama und Bike-Spaß auf ausgewählten Routen. Mit Erlebniswegen wie Schmidolins Feuertaufe oder dem Mystischen Wald und dem E-Motocross Park ist die Schmitten das Familien-Paradies in den Alpen. Stimmungsvolle Einkehrmöglichkeiten mit regionalen Schmankerln machen die Schmittenhöhe zum kulinarischen Berg-Tal-See-Champion. Wer den Ruhe-Kick sucht, der kann es mit Yoga am Berg probieren, der Gipfelwanderung oder einer Sonnenaufgangswanderung inklusive Bergfrühstück, das nirgends besser schmeckt. Im Winter punktet das Panorama- & Familienskigebiet mit Highlights wie der KIDSSLOPE, der XXL Funslope und der Trass sowie den 5 extralangen Talabfahrten – ein Genuss sowohl für sportliche Skifahrer als auch Adrenalinjunkies. Alle 4 Talstationen bieten Ski-in Ski-out, das mit dem zellamseeXpress - die Verbindung zwischen Zell am See und Saalbach - ins unendliche Pistenvergnügen führt.  Mehr unter: www.schmitten.at

Neu im Sommer 2021:
- Leichte Lady-Bikes im E-Motocross Park 
- Neue Highlights im Offroad Park 
- Unvergessliche Genussmomente beim Frühstück am Schiff oder der Sonnenaufgangswanderung. 

Kitzsteinhorn Kaprun – DER Gletscher
Am Kitzsteinhorn und Familienberg Maiskogel in Kaprun kommen Ausflugsgäste und Aktivsportler in einen Natur- und Sportgenuss der Extraklasse. Umgeben von den höchsten Bergen Österreichs und direkt am Nationalpark Hohe Tauern gelegen, bietet das hochalpine Ausflugsziel TOP OF SALZBURG auf 3.029 m ein Erlebnis für alle Sinne. Die K-ONNECTION – mit ihrem Herzstück, der 3K K-onnection – verbindet das Ortszentrum Kaprun direkt mit dem Kitzsteinhorn. Wie im Flug gleiten Natur- und Bergliebhaber durch vier Vegetationszonen bis zur Panorama-Plattform TOP OF SALZBURG auf 3.029 m. Im Sommer sind das Kitzsteinhorn und der Maiskogel Ausgangspunkte für Wanderungen und Mountainbike-Touren. Zahlreiche Bike- und Wanderrouten lassen sich perfekt mit den Seilbahnen kombinieren. Vom Herbst bis in den Frühsommer warten schneesichere Gletscherhänge, liftnahe Freeride-Routen, Snowparks und Skitourenrouten auf Wintersportler. Mehr unter www.kitzsteinhorn.at 

Neu im Sommer 2021:
- Maiskogel-Trail für Mountainbiker 
- Maiskogel-Hüttenrunde: Leichte Rundwanderung speziell für Familien
- Explorer-Tour: Täglich geführte Tour mit einem Nationalpark Ranger (mit Seilbahnen von 786 m - 3.029 m)

1 TICKET, 3 REGIONEN, unendliches GANZJAHRES-BERG-GLÜCK
Im Sommer starten, im Winter weiter freuen. Mit der ALPIN CARD wird das Bergerlebnis übers ganze Jahr hindurch unendlich. Die Ticket-Versionen „365 Classic ALPIN CARD“ und „365 Action ALPIN CARD“ bieten den Gästen der 3 Premium-Regionen variantenreiche Alpin-Freuden im Sommer und Winter, die „Hike ALPIN CARD“ im Sommer sowie die „Ski ALPIN CARD“ (Winter-Saisonkarte, Tages- & Mehrtageskarten) mit 408 Pistenkilometern, 121 modernsten Anlagen und einem der schönsten Gletscher Österreichs inklusive. Kurzum: eine Erlebnisdichte, die ihresgleichen sucht.

  • 365 Action ALPIN CARD: Jahreskarte für die klassischen Bergaktivitäten Ski, Wandern, Gletscherski inkl. Bike sowie Paragliding/Transport
  • 365 Classic ALPIN CARD: Jahreskarte für die klassischen Bergaktivitäten Ski und Wandern
  • Hike ALPIN CARD: Sommer-Saisonkarte für den unvergleichlichen 3-Regionen-Alpin-Sommer
  • Ski ALPIN CARD: Winter-Saisonkarte mit 408 Pistenkilometern und 121 Seilbahnen und Lifte
Alle Details und aktuelle Preise finden Sie unter www.alpincard.at 

Geplanter Sommerstart der Alpin Card-Region:

Saalbach Hinterglemm: 21.05.2021
Leogang: 08.05.2021
Fieberbrunn: 13.05.2021
Schmittenhöhe in Zell am See: 19.05.2021
Kitzsteinhorn Kaprun: bis 24.07.2021 Skibetrieb am Gletscher, ab 19.05.2021 TOP OF SALZBURG, ab 29.05.2021 Sommerbetrieb am Maiskogel

(Änderungen vorbehalten)

Weiteres Bild- und Textmaterial der drei Alpin Card Regionen hier.

...
weiter lesen


Fotos, 300 dpi


Präsentierten die Alpin Card Neuigkeiten für einen sicheren Sommer am Berg: ...weiter

Anhang

PDF Pressetext Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Anhang

PDF Pressetext Schmittenhöhe

Anhang

PDF Pressetext Kitzsteinhorn

Videodetails

Nutzungsrechteredaktionell frei

Medienkontakt

Mag. Sabine Frühauf-Aigner
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-14
m: +43 664 8549380
www.newsroom.pr
sabine.fruehauf@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Sebastian Schwaiger, M.A. / Bergbahnen Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Alpin Card
Eberhartweg 308
5753 Saalbach
t: +43 6541 6271-16
sebastian.schwaiger@lift.at

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia