Immer mehr Radenthusiasten entdecken das E-Mountainbiken für sich. Zu verlockend ist die motorisierte Unterstützung der Oberschenkel, die die eigene Beinkraft um bis zu 300 Prozent erhöht. So lässt sich die Bergwelt der Tiroler Zugspitz Arena mit ihren vielen kostbaren Naturschätzen völlig unbeschwert per Rad erkunden und die eigenen Akkus wieder aufladen. Damit es gerade bei Fahranfängern kein böses Erwachen gibt, bieten sich Fahrtechnik-Kurse vor der ersten Ausfahrt an. „E-Bikes fahren schnell bergauf und machen richtig viel Spaß. Durch ihr hohes Gewicht von bis zu 25 Kilogramm sollte man sich aber vor allem an das Bergabfahren vorsichtig herantasten, denn hier ist das Unfallrisiko am größten“, sagt Georg Mott von Bikeguiding Zugspitzarena aus Lermoos.

Einfach mal auf Entdeckungstour fahren
Wer sich einmal mit den elektrischen Spaßrädern angefreundet hat, wird sie lieben. Denn die sanfte Tretunterstützung lässt auch die längste Rundtour zum genussvollen Raderlebnis werden. Als „Approved Bike Area“ bietet die Tiroler Zugspitz Arena paradiesische Möglichkeiten auf allen Levels: ob Einsteiger oder Profi, Genussbiker oder Racer, Aufsteiger oder Abfahrer. Besonders zu empfehlen: Von Heiterwang um den formschönen Thaneller (28 Kilometer, 589 Höhenmeter) oder von Ehrwald aus um den Daniel (45,3 Kilometer, 700 Höhenmeter) mit dem Heiterwanger See als Highlight. Wer es lieber lang und episch möchte, der kann sich an der Zugspitz-8 versuchen und dabei auf insgesamt 111 Kilometern und 1.687 Höhenmetern zusätzlich zur Daniel-Runde noch das Wettersteingebirge umrunden. Tipp: Die Arena Runde verbindet jeden Ort mit jeder Tour und ist zudem die perfekte Einsteigerrunde in der Tiroler Zugspitz Arena.

Alles was das (E-)Biker-Herz begehrt
Auf der Tiroler Seite der Zugspitze werden Biker umfassend betreut. Was durch das Gütesiegel „Approved Bike Area“ ausgezeichnet ist, zeigt sich in vielen speziellen Angeboten. Angefangen bei den Radverleihen und Bikeguides, die jede Menge Geheimtipps und Tricks rund um den Sport auf zwei Rädern bereithalten, bis hin zu Hotels, die auf die Bedürfnisse von Bikern spezialisiert sind. Tipp: Fast alle Seilbahnen transportieren Bikes im Sommer gratis. Und mit dem interaktiven Routenplaner auf der Homepage filtert man die perfekte Tour schnell nach Länge, Höhenmetern oder Dauer und lädt die GPS-Daten der Strecke einfach aufs Mobiltelefon. Eine Vielzahl an Verleih- und Akkuwechselstationen garantiert grenzenlose Mobilität und Flexibilität.

Mit dem Lift ins Abfahrtsvergnügen
Alle Touren lassen sich natürlich auch unmotorisiert mit dem Bike meistern. Wer sein Abfahrtsabenteuer lieber auf rasanten, liftunterstützten Singletrails sucht, findet am Grubigstein in Lermoos, Marienberg in Biberwier oder Almkopf in Berwang/Bichlbach eine Spielweise für Enduro- und Allmountainbiker. Besonderes Highlight: der als Great Trail Tirol ausgezeichnete Blindsee Trail vom Grubigstein hinunter zum gleichnamigen See.

Übrigens: Im neuen Pocketguide werden 20 Touren und zwölf Singletrails beschrieben – und auf einer 1:50.000-Landkarte gezeigt. Gibt’s für fünf Euro in den Büros des Tourismusverbandes in Ehrwald, Lermoos, Berwang, Bichlbach und Biberwier. Und mit der Sommer-Aktiv-Card namens „Z-Ticket“ kann man sich viele tolle Vorteile in der Tiroler Zugspitz Arena sichern!

Weitere Informationen zum Mountainbiken in der Tiroler Zugspitz Arena gibt es unter www.zugspitzarena.com.

Die Tiroler Zugspitz Arena liegt auf der österreichischen Seite der Zugspitze im Tiroler Außerfern, eingebettet zwischen dem Wettersteingebirge mit der Zugspitze im Norden und der Mieminger Kette im Süden. Sie umfasst die Orte Ehrwald, Lermoos, Berwang, Bichlbach, Biberwier, Heiterwang am See, Lähn-Wengle und Namlos. Als Grenzberg liegt die Zugspitze zwischen Deutschland und Österreich. Sie kann sowohl von deutscher, als auch von österreichischer Seite aus erreicht werden. Von Ehrwald aus führt die Tiroler Zugspitzbahn auf den Westgipfel der Zugspitze. 
...
weiter lesen


Fotos, 300 dpi


Besonderes Highlight der Tiroler Zugspitz Arena ist der als Great Trail ...weiter

Videodetails

Veröffentlichung Datum02.04.2021
Nutzungsrechte(C) Tiroler Zugspitz Arena. Freie Verwendung im Rahmen redaktioneller Berichterstattung.

Medienkontakt

Stina Bebenroth
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-0
m: +43 664 910 4824
www.newsroom.pr
stina.bebenroth@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Christian Pfanner
Tiroler Zugspitz Arena
Schmiede 15
6632 Ehrwald
t: +43 5673 20000-102
www.zugspitzarena.com
c.pfanner@zugspitzarena.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia