Mario Stecher sieht das Ziel der WM darin, sich mit allen Mannschaften Richtung Medaillen orientieren zu können. „Im Skispringen ist uns wieder der Anschluss an die Weltspitze gelungen – die Hoffnung ruht hier auf Stefan Kraft. Der Bergisel liegt ihm. Auch im Damenskispringen sind wir sehr gut dabei“, so Stecher. Große Chancen liegen laut Stecher auch bei den Nordischen Kombinierern. „In der Nordischen Kombination sieht es durch die zwei Weltcupsiege durch Mario Seidl und Franz-Josef Rehrl sehr gut aus. Mit vier Medaillen insgesamt würde ich mehr als zufrieden sein – ich glaube, das ist ein realistisches Ziel, aber natürlich kein Selbstläufer.“

Die Erwartungen für die deutschen Kombinierer sind derweil gedämpft. „Wir waren im Training nicht so stark, wie wir uns das erhofft haben“, sagt Hermann Weinbuch. „Österreich hat der ganzen Konkurrenz das Fürchten gelehrt. Natürlich hoffen wir, dass wir unsere Top-Leistungen erreichen und da mithalten können. Im Training waren Vinzenz Geiger und Fabian Rießle am stärksten – sie haben die größten Chancen!“

Am Abend präsentierten sich die Tirol Werbung, die Olympiaregion Seefeld, Innsbruck Tourismus und der ÖSV gemeinsam bei einem Medienabend. Im Rahmen der WM sind insgesamt 1.300 Medienvertreter vor Ort. 22 TV- und Radiostationen berichten – teilweise live – vom Veranstaltungsort. 

VIDEOS:

. PREVIEW Videocontent: VIMEO Channel Ski WM
. Videocontent zum Download: Video Server

AUDIOS:

. Übersicht zu den Audios: LINK 

Fotos:

. Pressefotos zur redaktionell freien Verwendung: Newsroom

Über das TirolBerg TV Studio in Seefeld: Multimediale Produktionsstätte rund um die FIS Nordische Ski WM 2019

Anlässlich der FIS Nordischen Ski-WM 2019 in Tirol, mit Medaillenentscheidungen in Seefeld und Innsbruck, wurde der TirolBerg, der bei alpinen Ski-Weltmeisterschaften traditionellerweise Begegnungsort für Vertreter aus Sport, Wirtschaft, Medien und Politik ist, zum TV-Studio umfunktioniert. Als Produktionsstätte für Geschichten aus dem nordischen Sportland Tirol stehen gleich zwei Studiosituationen für professionelle Multimediaproduktionen, Moderationen und sogar Live-Berichterstattungen von der WM zur Verfügung. Im Pressezentrum der Nordischen Ski-WM wird in Partnerschaft mit der Tirol Werbung typische Tiroler Gastfreundschaft zelebriert und für die Medienvertreter eine eigene Presselounge betrieben. Im Nordic Village präsentiert sich mit der Olympiaregion Seefeld, Osttirol, dem Pillerseetal, Paznaun-Ischgl und dem Tannheimer Tal das nordische Sportland Tirol und zeigt die Vielfalt des Langlaufangebots im Land. Als visueller Hauptpartner im Branding wird Tirol bei allen Wettkämpfen nicht nur mit der landschaftlichen Schönheit, sondern auch mit der Wort-Bild-Marke Tirol im Fokus des internationalen Scheinwerferlichts stehen.  

Top Partner
  • digital.tirol
  • Österreichischer Skiverband
  • Prinoth
  • Standortagentur Tirol
Wirtschaftspartner
  • Agrarmarketing Tirol
  • Hypo Tirol Bank
  • Swarovski Tourism Service GmbH
...
weiter lesen



Fotos, 300 dpi


Mario Stecher, nordischer Sportdirektor des ÖSV

Stichworte

Nordische Ski-WM 2019

Videodetails

Nutzungsrechteredaktionell frei

Medienkontakt

Barbara Plattner, MA
ProMedia
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004 - 17
m: +43 664 88 53 93 94
www.newsroom.pr
barbara.plattner@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Patricio Hetfleisch
TirolBerg Seefeld
Maria-Theresien-Str. 55
6020 Innsbruck
t: +43 512 5320 610
f: +43 512 5320 92320
patricio.hetfleisch@tirolwerbung.at

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

ProMedia