Im neuen interaktiven Hörspiel-Erlebnis entführt die historische Erzählfigur Kaiser Maximilian I. Besucherinnen und Besucher auf eine spannende Reise durch die Region Achensee. An 24 Stationen stehen mittels GPS oder über das Scannen eines QR-Codes unterschiedliche Audiodateien, Texte und Fotos bereit, die Informationen über den jeweiligen Ort unterhaltsam vermitteln. Zudem warten bei einigen Hörspiel-Stationen interaktive und spielerische Elemente wie Rätsel oder sonstige Aufgaben auf kleine und große Besucher. Sind die Achensee-Hörspiele einmal am Handy heruntergeladen, funktioniert die weitere Nutzung der "Locandy-App" vor Ort gänzlich ohne Internet-Verbindung.

Sehenswürdigkeiten inmitten der digitalen und realen Welt
An den verschiedenen interaktiven Stationen verbindet das neue interaktive Hörspiel die Methode des Storytellings mit Gamification. Die Geschichten werden punktgenau vor Ort erzählt, und die interaktiven Elemente lenken die Aufmerksamkeit der Zuhörer auf die Besonderheiten der Umgebung. So soll die analoge Welt weiterhin im Fokus stehen: „Hier am Achensee konnten wir wieder ein sehr schlüssiges Konzept von Hörspiel-Erlebnissen mit vielen Erweiterungsmöglichkeiten umsetzen, die die Region und ihre Vorzüge spielerisch und humorvoll erlebbar machen“, so Michael Ölhafen, CEO des renommierten Tiroler Unternehmens Locandy, das digitale Erlebnistouren umsetzt. Das Achensee-Hörspiel ist auf Deutsch und Englisch verfügbar.

24 Stationen sorgen für Staunen
Insgesamt 24 Stationen in der Region Achensee werden durch die Locandy-Anwendung bespielt. Dazu zählen beispielsweise die Karwendeltäler und das Fürstenhaus in Pertisau, der Dalfazer Wasserfall, das Atoll Achensee mit Spieleschiff, die St. Notburgakirche, die Achenseebahn oder die Achenseeschifffahrt. Sogar auf 2.261 Metern Höhe kann man Kaiser Maximilians Ausführungen lauschen: Beim steinernen Gipfelkreuz der Seekarlspitze ist ebenfalls ein Hörspielabenteuer via GPS hinterlegt. „Die 24 Hörspielerlebnisse erweitern nicht nur unser vielfältiges Angebot, sie bringen Gästen und Einheimischen die Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele unserer Region spielerisch näher. Wir als Achensee Tourismus setzen damit unseren konsequenten Weg der Digitalisierung fort“, erklärt Martin Tschoner, Geschäftsführer von Achensee Tourismus.

Kaiser Maximilian führt um seinen Lieblingssee
Dass Kaiser Maximilian I. im neuen Hörspiel als virtueller Reiseleiter durch die Region führt, ist kein Zufall. Kaiser Maximilian I. entdeckte schon früh die Schönheit des Achensees für sich und ging dort seinen beiden Leidenschaften, dem Jagen und dem Fischen, nach. In Pertisau ließ er das Fürstenhaus als Herberge für seine Besuche errichten. Als „erster Gast am Achensee“ legte er somit den Grundstein für den Tourismus in der beliebten Ferienregion rund um Tirols größten See.

Weitere Informationen und Download des neuen interaktiven Hörspiel-Erlebnisses mit Kaiser Maximilian I.: www.achensee.com
...
weiter lesen

Fotos, 300 dpi


Sowohl die Achenseebahn als auch die Achenseeschifffahrt sind Stationen des neuen ...weiter

Medienkontakt

Barbara Haid
ProMedia Kommunikation GmbH
Brunecker Str. 1
6020 Innsbruck
t: +43 512 214004-16
www.newsroom.pr
barbara.haid@pro.media

Rückfrage-Hinweis

Mag. Gunther Hochhold
Achensee Tourismus
Achenseestraße 63
6212 Maurach am Achensee
t: +43 595300-29
m: +43 699 195 815 70
www.achensee.com
gunther.hochhold@achensee.com

Karte

Anschrift

Brunecker Str. 1
Innsbruck, Österreich
Telefon: +43 512 214004

newsroom@pro.media
www.pro.media

Social Media

News per email

Sie wollen per Newsletter immer top aktuell informiert werden? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Newsletter

ProMedia

powered by webEdition CMS